Alle Kategorien
Suche

Karten basteln zur Geburt - kreative Ideen

Karten basteln zur Geburt - kreative Ideen2:19
Video von Lars Schmidt2:19

Eine Geburt ist immer ein ganz besonderes Ereignis. Neun Monate wächst ein kleines Wesen im menschlichen Körper heran, bis es endlich das Licht der Welt erblickt – ein richtiges Wunder und ein Segen für die ganze Familie. Um dieser für den kleinen Wonneproppen zu gratulieren und ihr Glück so auch symbolisch zu teilen, sucht man meist nicht lange nach einem passenden Geschenk, geht einfach in den nächsten Baby-Laden und greift nach einem der vielen süßen Strampler. Eine nette Glückwunschkarte, die Sie anlässlich der Geburt selber basteln, darf allerdings auch nicht fehlen.

Was Sie benötigen:

  • Blaue oder rosafarbene Karte
  • Weißen Filz
  • Orangefarbene Pappe
  • Gelbe Wolle (oder anderer gelber Faden)
  • Schwarzer Filzstift
  • Kleines Stück Stoffrest
  • Spielzeug-Bärchen

Glückwunschkarte zur Geburt mit einem Storch selber basteln

Selbstgemachte Karten bereiten meist noch mehr Freude, weil sie etwas Persönliches haben und viel Arbeit in ihnen steckt. Hier eine kreative Idee.

  1. Für eine Glückwunschkarte zur Geburt sollten Sie bei der Farbe des Papiers zu den klassischen Farben rosa bzw. blau zurückgreifen (je nachdem, ob es ein Mädchen oder Junge geworden ist).
  2. Die Karte ausgesucht, nehmen Sie nun ein Stück weißes Filz zur Hand und schneiden daraus einen Storch aus (am besten Sie malen zuvor auf ein Stück Pappe vor und basteln sich eine Schablone). Kleben Sie den Storch ca. in die Mitte der Karte.
  3. Nun schneiden Sie zwei 3-4 cm lange Stücke von der gelben Wolle ab und kleben sie unter den weißen Filz, an das untere Ende des Storches – sie sollen die Beine bilden. An diese zwei Schnüre kleben Sie nun aus einem Stück orangefarbener Pappe gemachte Storchkrallen. Den Schnabel basteln Sie ebenfalls aus Pappe und kleben ihn an den Filz. Nun fehlen dem Storch nur mehr die Augen, welche Sie einfach mit einem schwarzen Filzstift aufmalen können.
  4. Nehmen Sie nun ein Stück von dem Stoffrest und versuchen Sie damit eine Tragetasche für den Storch zu basteln. Anschließend kleben Sie die Tasche an den Schnabel des Storches und setzen das Spielzeug-Bärchen (notfalls können Sie auch ein Gummibärchen nehmen) hinein.
  5. Am Ende können Sie noch einen netten Spruch unter den Storch hin schreiben, wie etwa „Zur Geburt für die glücklichen Eltern alles Gute“ oder „Herzliche Glückwünsche und alles Liebe für die Zukunft“. Auch poetische Sprüche machen sich zu dem freudigen Anlass gut. Ein Beispiel: „Vom Nachwuchs hörte ich grad eben. Ich freue mich! Hoch soll er leben!“

Karte mit einem Kinderwagen basteln

  • Eine nette Bastelidee wäre auch, einen Kinderwagen auf der Karte zu gestalten. Schneiden Sie dazu die Form eines Kinderwagens aus einem Stück beliebig gefärbter Pappe aus und kleben sie auf die Karte. Anschließend nehmen Sie ein Stück Schleifenrest und formen daraus eine Masche, welche  Sie an die Seite des Kinderwagens positionieren können.
  • Wenn Sie wollen, können Sie auch diesmal ein Bärchen (als Symbol für das Kind) in den Wagen setzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos