Alle Kategorien
Suche

"Was trug man in den 80er Jahren?" - So kleiden Sie sich stilvoll

"Was trug man in den 80er Jahren?" - So kleiden Sie sich stilvoll1:26
Video von Laura Klemke1:26

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was man in den 80er Jahren für Klamotten trug? Vielleicht wollen Sie demnächst eine 80er-Jahre Party besuchen und brauchen noch die passenden Anregungen für ein tolles Outfit.

Was Sie benötigen:

  • Bilder der 80er Jahre Stars
  • knallig bunte Klamotten
  • quitschige Asccessoires
  • Lederlook
  • Anregungen
  • Ideenreichtum

Modetrends in den 80er Jahren

Die 80er Jahre sind geprägt durch verschiedene Stilrichtungen in puncto Kleidung, die insbesondere durch die aufkeimende Neue Deutsche Welle (NDW) beeinflusst wurden. Je nach Geschmack und Vorliebe haben die damaligen Teens es Ihren Idolen gleich getan und sich unterschiedlich gekleidet.

  • Bei Frauen waren unter anderem Leggings angesagt, die in sämtlichen Neonfarben leuchteten. Aber auch Tierfellmuster waren modern. Ein langes Baumwollshirt oder Tanktop, ebenfalls in grellen Farbtönen, das bis unter den Po reichte, wurde darüber angezogen. Es war außerdem beliebt, die Bündchen der Shirts auszuschneiden. Dazu wurden einfache Schnürschuhe oder Adidasturnschuhe bzw. Chucks kombiniert. Zusätzlich trug man zu diesem Outfit gerne wollene Beinstulpen. 
  • Aber auch Röhrenhosen, die ebenfalls bunt gefärbt wurden, waren in den 80er Jahren modern. Dazu trug man eine Bluse oder ein Shirt, das in die Hose gesteckt wurde und zusätzlich einen (dunklen) Gürtel. Typisch für die damaligen Frauenjeans war ein sehr hoch sitzender Bund, den es sowohl bei langen als auch bei kurzen Hosen gab.
  • Wer sich in den 80er Jahren adrett kleiden wollte, trug einen weiten Stufenrock mit einer Rüschenbluse, die in den Rock gesteckt wurde. Dazu weiße Söckchen, die in schmalen Stoffturnschuhen (sportlicher Look) oder Lackschühchen (eleganter Look) steckten.

Jede Menge Accessoires wie Schweiß- oder Stirnbänder (bzw. Tücher um die Stirn), Plastikarmreifen, Broschen und Buttons, rundeten die Outfits ab.

Das trugen die Männer

Die Jungs der 80er standen u. a. auf Don Johnson und Philip Michael Thomas alias die Stars der beliebten Serie "Miami Vice". Ganz klar, dass die beiden in Ihrer Kleidung gerne kopiert wurden.

  • Um den Miami-Vice-Stars zu ähneln, haben sich die Jungs und Männer mit einem hellen Sakko (vorzugsweise in Weiß), in dem sehr große Schulterpolster eingearbeitet waren, in Schale geworfen. Karomuster auf dem Sakko waren auch gerne gesehen! Darunter waren knallige Hemden oder T-Shirts angesagt. Eine passende weite Bundfaltenhose komplettierte das Star-Outfit. Als Accessoire durften eine coole Sonnenbrille und ein smartes Lächeln nicht fehlen.
  • Andere Gruppierungen der 80er trugen punkähnliche Kleidung, vor allem Lack und Leder waren beliebt. Die Hosen und Jacken waren mit Nieten, Buttons und Fransen versehen und saßen knalleng am Körper. Zusätzlich trug man zum Outfit coole Cowboy- bzw. Westernstiefel in Lederoptik. Nietenbesetzte Handschuhe und ein breiter Gürtel durften außerdem nicht fehlen. Der Leder-Look war aber auch bei Frauen angesagt!

Die 80er Jahre waren, was Mode und Musik betrifft, sehr abwechslungsreich und vielfältig. Sicher finden Sie einen Look, an dem Sie Spaß haben!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos