Alle Kategorien
Suche

Kleidung für eine 90er Party - so wählen Sie den richtigen Stil

Kleidung für eine 90er Party - so wählen Sie den richtigen Stil 1:12
Video von Laura Klemke1:12

Die 90er Jahre waren eine sich ständig wechselnde Modezeit. Sind Sie zu einer 90er Jahre Party eingeladen und wissen nicht, was Sie anziehen sollen? Welche Kleidung zu dieser Zeit total angesagt war und welche Möglichkeiten Sie haben, sich zu stylen, erlesen Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Männer
  • Tipp 1:
  • Jeans
  • T-Shirt
  • Gürtel
  • Turnschuhe
  • Cap
  • Ketten
  • Tipp 2:
  • Jeans
  • Shirt
  • Flanellhemd
  • Turnschuhe
  • Tipp 3:
  • Jeans
  • Bundfaltenhose
  • Turnschuhe
  • Abendschuhe
  • Haargel
  • Frauen
  • Tipp 1:
  • Radlerhose
  • Rock
  • Bluse
  • Top
  • Dicke Socken
  • Boots
  • Slipper
  • Tipp 2:
  • Jeans
  • Bluse
  • Top
  • Slipper
  • Boots

Welche Modetrends es in den 90er Jahren für Männer gab

  • In den 90er Jahren kamen die Trends für Männer aus der Musikwelt. So war der Nirwana Sänger ein großes Vorbild und setzte den Trend der langen Haare und den karierten Flanellhemden. Tätowierungen und Piercings erlebten in der Zeit ihren absoluten Höhepunkt.
  • Der andere Mode-Trend für Männer kam aus der Hip-Hop-Szene, so waren Baggy Hosen total angesagt. Diese Hosen wurden sehr tief getragen, sodass man die Boxershorts noch sehen konnte. Zu Beginn der 90er Jahre wurde die Kleidung auch verkehrt herum getragen, sodass die Hosentaschen der Poseite nach vorn gedreht waren oder die Jacken ihre Knopfreihe am Rücken hatten.
  • Ein etwas dezenterer Look der 90er Jahre belief sich auf weite Hemden mit auffälligen Mustern, einer Jeans (Levis 501) oder der Bundfaltenhose.

Modetrends der Frauen in den 90ern

  • Absoluter Kult der Frauen war das Imitieren der Erfolgsreihe "Beverly Hills 90210". Die Dauerwelle wurde mehr und mehr verband. Glatte Haare wurden modern.
  • Der Kleidungsstil lag darin, dass die Frauen zum einen Radlerhosen in knalligen Farben und einen Rock darüber trugen, sodass die Radlerhose noch sichtbar war. Auch lange Leggings mit langen Shirts, die über den Po fielen, waren ein Renner.
  • Die Levis 501, die vom Bund hoch geschnitten ist, wurde mit engen oder auch bauchfreien Tops getragen.
  • Dank der Teenager-Serien aus den Staaten wurde der Schulmädchen-Look auch hier in. Kurze Röcke und Overknee-Strümpfe wurden gerne getragen.

Kleidungstipps für den Mann auf der Party

  • Wäre der Hip-Hop-Style für Sie das Richtige für eine 90er Party, so haben Sie die folgende Möglichkeit: Eine sehr weit geschnittene Jeans (kann auch eine Jeans sein, die ein paar Nummern zu groß ist) ist das Hauptmerkmal. Dazu tragen Sie ein übergroßes T-Shirt, welches locker über die Hose fällt. Die Jeans tragen Sie auf den Hüftknochen und binden diese mit einem Gürtel fest. Als Accessoire dienen bullige Turnschuhe und ein Cap. Viele Ketten und der obercoole Blick runden den Style ab.
  • Den Kurt-Cobain-Look stylen Sie mit einer locker sitzenden Jeans und einem abgetragenen Shirt oder einem Flanellhemd mit Karomuster. Auch hierzu werden Turnschuhe getragen. Die Frisur ist eher unordentlich und struppig gehalten. Ein weiteres Merkmal ist der Dreitagebart.
  • Mögen Sie doch lieber den dezenten Look aus der Serie "Beverly Hills 90210", tragen Sie auch wieder eine locker sitzende Jeans oder eine Bundfaltenhose. Dazu ein locker sitzendes Hemd mit auffälligem Druck. Bei dem Hemd bleiben die oberen Knöpfe auf. Bei den Schuhen haben Sie freie Wahl zwischen Turnschuhen und Abendschuhen. Ihre Frisur sollte leicht mit Haargel bearbeitet sein.

Kleidung: Für die Frau geht es so auf eine 90er Party

  • Um einen der Looks aus "Beverly Hills 90210" für Ihre Party nachzumachen, benötigen Sie eine Radlerhose in einer auffälligen Farbe. Darüber ziehen Sie einen Rock, der so lang ist, dass die Radlerhose noch sichtbar ist. Als Oberteil haben Sie die Wahl zwischen einem bauchfreien Top oder einer Bluse. Die Bluse können Sie auch kürzer tragen und mit einem Knoten unterhalb der Brust befestigen. Als Schuhwerk dienen Ihnen Slipper oder auch Boots, wobei über den Rändern der Stiefel dicke Wollsocken sichtbar werden. Die Haare lassen Sie glatt und den Pony stylen Sie seitlich wie eine Welle.
  • Einen weiteren dezenten Look erhalten Sie mit einer Jeans, die einen hohen Bund hat (Levis 501). Dazu tragen Sie auch wieder ein Top oder eine Bluse. Sie haben auch die Möglichkeit, Leggings und ein langes Shirt darüber zu tragen. Bei der Schuhauswahl greifen Sie wieder zu Slippern oder zu den Boots.

Es gab auch noch eine weitere Entwicklung - die Techno-Szene in den 90ern. Knallige Neonfarben und weite Schlaghosen beherrschten hier den Stil der Kleidung.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos