Alle Kategorien
Suche

Essig gegen Läuse? - Diese Hausmittel helfen bei Blattläusen

Essig gegen Läuse? - Diese Hausmittel helfen bei Blattläusen2:18
Video von Lars Schmidt2:18

Ob im Garten, auf Zimmer- oder Balkonpflanzen - Blattläuse sind ein lästiges Ungeziefer. Bekämpft man sie nicht schnell genug, können sie Ihre Pflanzen stark schädigen. Hier erfahren Sie, welche Hausmittel außer Essig schnell gegen Läuse helfen können.

Was Sie benötigen:

  • Spühlmittel
  • Schmierseife
  • Brennnesseln

Das bekannteste Mittel gegen Blattläuse ist das Gemisch aus Essig und Wasser. Hierzu soll ein Esslöffel Essig auf einen Liter Wasser gemischt werden. Die befallenen Stellen der Pflanzen müssen dann mit der Mischung an 1 bis 2 aufeinanderfolgenden Tagen besprüht oder abgetupft werden.

Außer Essig gibt es weitere Hausmittel gegen Blattläuse

  • Anstatt des Essiggemischs kann man auch ein Gemisch aus Spühlmittel und Wasser aufsetzen. Hier gilt auch 1 Esslöffel Spühlmittel auf 1 Liter Wasser. Das Gemisch kann mithilfe einer Sprühflasche oder eines Wattebauschs aufgetragen werden. Optional kann man auch Schmierseife verwenden.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, Brennnesseln in Wasser einzulegen. Hier sollte das Verhältnis von 1 Teil Brennnesseln zu 10 Teilen Wasser eingehalten werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Legen Sie die Nesseln einen Tag im Wasser ein, entfernen Sie danach die Brennnesseln und besprühen oder betupfen Sie die befallenen Stellen mit der Flüssigkeit.
  • Zigarettenstummel finden auch noch eine Verwendung bei der Bekämpfung von Blattläusen. Kochen Sie die Stummel kurz in Wasser auf. Lassen Sie die Flüssigkeit nun einige Tage ruhen und entnehmen dann die Zigarettenstummel. Die übrig gebliebene Flüssigkeit wird dann zum Besprühen Ihrer Pflanzen genutzt.
  • Außerdem kann man die mit Läusen befallenen Stellen auch mit kaltem Kaffee oder kaltem schwarzen Tee übergießen. Diese Variante hilft allerdings meist nur, wenn der Befall nicht allzu stark ist.
  • Wer ganz sichergehen möchte, kann eine Mischung aus allen schon genannten Gemischen ansetzen, das soll auch bei starkem Befall helfen.

Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz vor Blattläusen

  • Wer beispielsweise sein selbst angebautes Gemüse gegen Läuse schützen möchte, kann im Vorfeld einige Pflanzen direkt neben bzw. unter dem anzubauenden Gemüse einsetzen. Bei Bohnenläusen hilft es, Pflanzen wie Minze, Lavendel, Thymian und Wermut zu pflanzen.
  • Damit die Pflanzen erst gar nicht befallen werden können, kann man diese mit Klebestreifen umwickeln, auf denen die Läuse hängen bleiben.
  • Im Handel kann man Larven von Marienkäfern oder Florfliegen kaufen, welche dann an den Pflanzen abgesetzt werden. Die Larven fressen allerdings weitaus mehr Läuse, solange sie nicht verpuppt sind.

Blattläuse sind eine Plage für jeden Gartenfreund. Um Läuse gar nicht erst bekämpfen zu müssen, sollten Sie versuchen, vorzubeugen. Das erspart Ihnen viel Zeit und Arbeit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos