Alle Kategorien
Suche

Staudensellerie schälen? - So verarbeiten Sie das Gemüse

Staudensellerie schälen? - So verarbeiten Sie das Gemüse1:28
Video von Bianca Koring1:28

Möchten Sie in der Küche ein Gericht mit Staudensellerie verarbeiten und wissen bei der Vorbereitung des nahrhaften Gemüses nicht, ob Sie es schälen müssen? Dann könnte die folgende Anleitung für Sie hilfreich sein.

Was Sie benötigen:

  • Staudensellerie
  • Messer
  • Sieb

Staudensellerie - Wissenswertes und Einsatzbereiche

Staudensellerie, oder anderorts auch unter den Namen Stangen-, Stiel- oder Bleichsellerie bekannt, besitzt zwar nur eine kleine Knolle, dafür aber kräftige, fleischige Blattstiele mit kleinen Blättern.

  • In der Küche ist Sellerie vielseitig einsetzbar. Er eignet sich wegen der ätherischen Öle als Würzbasis in Suppen, Eintöpfen und für Soßen.
  • Zudem kann das Gemüse gedünstet, geschmort und die inneren Stangen können -klein geschnitten- auch für Salate verwendet werden.
  • Staudensellerie ist in unterschiedlichen Färbungen von kräftig grün bis zart gelb und weiß erhältlich, wobei die Farbe keinen Einfluss auf den Geschmack hat.
  • Sellerie ist sehr gesund, da er die Vitamine A, B und C sowie Kalzium und Phosphor enthält. Geerntet wird der Doldenblütler in unseren Gegenden von August bis Ende November.
  • Erkennbar ist frischer Sellerie an seinen knackigen und festen Stangen, welche weder braune Flecken noch welke Blätter aufweisen dürfen. Ausgeschlossen ist beim Kauf des Gemüses allerdings nicht, dass sich hin und wieder auch wenige ältere "Exemplare" unter den Stangen befinden können. Um hiervon braune Verfärbungen oder sonstige Flecken zu entfernen, ist es angebracht, den Staudensellerie zu schälen.

Das Gemüse für Rezepte richtig schälen

Wenn Sie für die Zubereitung eines Gerichtes als aromatische Würze Staudensellerie verwenden möchten, muss das Gemüse vorab geputzt und gesäubert werden.

  1. Als Erstes entfernen Sie vom Staudensellerie die unteren und oberen Enden.
  2. Anschließend waschen Sie die Stangen unter kaltem, fließendem Wasser gründlich ab. Möchten Sie das Gemüse im Salat verwenden, füllen Sie es in ein Sieb hinein und lassen es hierin gut abtropfen.
  3. Sollten sich an den Endstücken und auf dickeren Stangen vom Staudensellerie harte Fasern befinden, dann können Sie diese Stellen mit einem Messer abschälen oder, je nach Stärke, auch nur abziehen.
  4. Schneiden Sie nun die fleischigen Stiele des Staudenselleries in 0,5 - 2 cm große Scheiben  und fügen Sie das Gemüse den anderen Salatsorten hinzu.
  5. Ebenfalls lassen sich die leicht gewölbten Stiele auch mit einer Käsecreme füllen. Bevor Sie allerdings die Cremefüllung vornehmen, sollten Sie - falls vorhanden - zuerst die braunen Stellen von den Stangen abschälen.
  6. Nach dem Putzen, Waschen und Abtropfen des Gemüses geben Sie anschließend die Käsemasse in einen Spritzbeutel hinein. Befüllen nun jede einzelne Stange mit der Käsecreme und schneiden Sie diese danach in mundgerechte Stücke.

Die Blätter von dem Staudensellerie eignen sich noch besonders als Würzmittel in Soßen, Suppen und im Eintopf.

Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos