Alle Kategorien
Suche

Sprechblase in Bild einfügen - so gelingt es am PC

Sprechblase in Bild einfügen - so gelingt es am PC2:04
Video von Benjamin Elting2:04

Wenn Sie eines Ihrer Bilder bearbeiten möchten und dabei einen Sprechblase einfügen möchten, können Sie dies mit wenigen Klicks in dem Bildbearbeitungsprogramm "Paint" machen, welches sich bereits auf Ihrem PC befindet. Wie dies funktioniert, erfahren Sie hier.

Bild mit Paint öffnen

Um eine Sprechblase in ein beliebiges Bild einzufügen, können Sie dies mit der bereits auf Ihrem Computer installieren Bildbearbeitungssoftware machen.

  • Dazu müssen Sie das Bild mit Paint öffnen, was Sie grundsätzlich auf zwei verschiedenen Wegen machen können.
  • Zum einen könnten Sie das Bild direkt über Ihren Windows Explorer öffnen. Dazu müssten Sie lediglich einen Rechtsklick auf das gewünschte Bild machen und anschließend den dritten Eintrag von oben "Bearbeiten" auswählen. Falls Sie ein anderes Standardprogramm zum Bearbeiten Ihrer Bilder eingestellt haben, müssten Sie stattdessen unter "Öffnen mit" die Option "Paint" auswählen.
  • Zum anderen können Sie das Bild auch direkt in Paint öffnen. Dazu müssen Sie Paint starten ("Start", "Programme", "Zubehör") und dann Strg+O klicken. In dem erscheinenden Dialogfenster brauchen Sie dann nur noch das gewünschte Bild suchen und mit einem Doppelklick in Paint einfügen lassen.

Sprechblase mit Paint einfügen

Sobald Sie das Bild mit Paint geöffnet haben, können Sie in wenigen Schritten eine Sprechblase einfügen:

  1. Suchen Sie dafür zunächst nach dem Auswahlfeld "Formen", welches Sie oben etwa in der Mitte finden.
  2. Dort können Sie nun rechts unten zwei Sprechblasen sowie eine Gedankenblase (ganz rechts) finden. Klicken Sie auf eins der drei Symbole.
  3. Klicken Sie dann mit Ihrer linken Maustaste auf Ihr Bild, ziehen Sie die Sprechblase und lassen Sie Ihre Maustaste dann wieder los.
  4. Nun haben Sie die Grundform der Sprechblase erstellt. Sie können jederzeit die Größe ändern, indem Sie die kleinen Kästchen nutzen, die Sie jeweils in den Ecken und bei der Hälfte der einzelnen Seiten finden.
  5. Sie können die Sprechblase auch noch dahin gehend bearbeiten, dass Sie die Konturenart und -farbe sowie die Füllart- und -farbe festlegen. Sie finden diese Optionen rechts neben dem Auswahlfeld "Formen" unter "Umriss" und "Füllen".
  6. Klicken Sie auf eine der Funktionen und wählen Sie dann die bestimmte Darstellungsart, wie zum Beispiel "Wasserzeichen" oder "Ölfarbe" aus. 
  7. Danach können Sie rechts daneben noch die Farbe ändern, wobei Sie darauf achten müssen, dass "1. Farbe" für den "Umriss" und "2. Farbe" für "Füllen" gedacht ist.
  8. Mit dem Button "A", den links neben "Formen" finden, können Sie dann noch einen beliebigen Text einfügen, wenn Sie dies möchten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos