Alle Kategorien
Suche

So trimmen Sie Möbel auf Shabby Chic - Anleitung

So trimmen Sie Möbel auf Shabby Chic - Anleitung3:06
Video von Brigitte Aehnelt3:06

Möbel im Shabby Chic haben zwar keine lange Geschichte, sie sehen jedoch so aus. Wirklich alte Möbel zu finden, ist aufwändig und teuer, doch auch wenn Sie noch keine Originale gefunden haben, können Sie sich einfach die vorhandenen Möbel im Shabby Style verschönern und brauchen dafür nicht einmal eine lange Anleitung oder besonders viele Utensilien.

Was Sie benötigen:

  • Mattlack in Pastellfarben
  • Pinsel
  • Sandpapier

Shabby Chic ist schon einige Zeit im Trend und steht für angenehmes Understatement. Möbel müssen nicht perfekt sein, sie erzeugen unter Umständen sogar eine wohnlichere Atmosphäre, wenn sie gebraucht sind und eine Geschichte haben.

Shabby Chic: Style-Tipps

  • Mit ein wenig Aufwand können Sie günstige, gebrauchte Möbel mit Ihrem persönlichen Stil versehen.
  • "Shabby" steht, man könnte es schon vermuten, für „schäbig“, doch mit diesem Wort wird eher kokettiert, denn wirklich schäbig wirkt der Shabby Chic nicht. Er bezeichnet einfach den Trend, aus alten Sachen etwas Schönes zu machen, ohne ihnen ihre Geschichte zu rauben.
  • Die tollen Effekte werden dadurch erzeugt, dass Shabby-Möbel nie eine einfache, glatte Oberfläche haben, sondern immer unbearbeitet und grob oder leicht abgenutzt wirken. In Maßen verwendet, ist dieser Stil sehr hübsch anzusehen.
  • Die Farben des Shabby Chic sind vornehmlich zarte Pastelltöne. Knallige Farben kommen nur begrenzt zum Einsatz und zwar lediglich um Akzente zu setzen.
  • Shabby Chic betrifft nicht nur Holz, auch Leder und viele andere Materialien, die bereits lange in Gebrauch sind, entsprechen diesem Style. So können Sie Ihrer Küche allein durch die Verwendung von Leinentüchern schon den ganz besonderen Charme geben.
  • Sie benötigen natürlich entsprechende Accessoires, Vasen, Schalen etc. um den Shabby Chic zu vervollständigen. Logisch, dass sich auch alle Arten von Handwerk gut in den Shabby Style einfügen, sei es nun gestrickt, gehäkelt, oder geklöppelt.

Anleitung für rustikale Effekte auf Möbeln

  1. Grundvoraussetzung um den Shabby Chic selbst auf Holz zu bringen, sind Vollholzmöbel. Möbel mit einer Kunststoffoberfläche sollten Sie so nicht behandeln, denn die werden durch diese Behandlung auch mit der besten Anleitung schäbig.
  2. Streichen Sie Ihre Kommode in einem Pastellton an. Wählen Sie einen matten Lack ohne Glanzeffekte.
  3. Um Alterungserscheinungen hervortreten zu lassen, arbeiten Sie zügig, ohne sich zu sehr in Details zu ergehen.
  4. Nach dem Trocknen der Farbe schleifen Sie Vorderkanten, die bei Möbel viel beansprucht werden mit Sandpapier an. So entstehen interessante Farbeffekte und der ersehnte Shabby-Effekt.

Wichtig: Shabby Chic bedeutet in keiner Weise, dass die Möbel schmutzig und heruntergekommen sind. Sauberkeit ist immer oberstes Gebot. Mit diesem Style wird lediglich eine besondere Wohnlichkeit erzielt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos