Alle Kategorien
Suche

Wie synchronisiere ich ein iPhone mit einem Outlook- oder einem Google-Kalender?

Wie synchronisiere ich ein iPhone mit einem Outlook- oder einem Google-Kalender?4:02
Video von Bruno Franke4:02

Unsere Welt wird immer mobiler – das gilt für das Geschäftsleben ebenso wie für den Privatbereich. Und mal ganz ehrlich, kommen Sie noch ohne einen Terminkalender auf dem Mobiltelefon aus? Das Synchronisieren eines iPhone mit einem Outlook- oder Google-Kalender ist nicht schwer und in wenigen Minuten, hat man alle Termine auf dem neuesten Stand.

Was Sie benötigen:

  • iPhone inkl. Verbindungskabel
  • Outlook- oder Google-Kalender
  • iTunes (für Synchronisation mit dem PC)

Je nachdem, ob Sie einen Outlook- oder Google-Kalender  verwenden und auf welchem Betriebssystem Ihr Computer läuft, gibt es verschiedene Wege, den Kalender mit dem iPhone zu synchronisieren:

Outlook-Kalender via iTunes synchronisieren

  1. Installieren Sie iTunes auf Ihrem Rechner (http://www.apple.com/de/itunes/) und erstellen Sie einen Account. Wenn Sie bereits einen Account bei iTunes besitzen, loggen Sie sich mit Accountnamen und Kennwort ein.
  2. Legen Sie bei der ersten Synchronisation zwischen iTunes und iPhone fest, dass der Outlook-Kalender bei jedem Anschließen des iPhones synchronisiert werden soll. Wählen Sie dazu in iTunes das angeschlossene iPhone aus. Im Reiter „Info“ setzen Sie ein Häkchen vor „Kalender synchronisieren“ und wählen „Outlook“ als Quelle. Alternativ können Sie die Synchronisation auch jedes Mal manuell aktivieren.
  3. Verbinden Sie nun das iPhone über das mitgelieferte Kabel mit dem USB-Anschluss des Computers. iTunes öffnet sich automatisch und beginnt mit den voreingestellten Synchronisationen ihres iPhones mit Outlook.
  4. Für die manuelle Synchronisation wählen Sie unter „Geräte“ das iPhone aus und klicken Sie auf den Tab „Info“. Wählen Sie hier den zu synchronisierenden Outlook- Kalender aus und klicken Sie auf „anwenden“ unten rechts auf dem Bildschirm.
  5. Führen Sie die  Synchronisation Ihres iPhones mit dem Outlook-Kalender das erste Mal durch, werden Sie gefragt, ob Sie die Daten zusammenführen, einen Dienst ersetzen oder die Daten auf dem Computer ersetzen möchten. Bei jedem weiteren Mal werden diese Einstellungen dann erneut durchgeführt. Wenn Sie abwechselnd Daten auf dem iPhone und dem Computer aktualisieren, ist die Einstellung „Daten zusammenführen“ zu empfehlen. Beim Kalender werden die Daten dann jeweils in beide Richtungen, also vom Computer zum iPhone und vom iPhone zum Computer abgeglichen. Wollen Sie sicherstellen, dass entweder der Computer oder das iPhone die Datenbasis darstellt, sollten Sie die alternativ angebotenen Einstellungen wählen.
  6. iTunes meldet, wenn die Synchronisation beendet ist. Danach das iPhone in iTunes „auswerfen“ und erst dann den  USB-Anschluss trennen.

 Google- Kalender via Google Sync synchronisieren

  1. Wer ein iPhone mit mindestens OS 3.0 besitzt kann Google Sync für die Synchronisation mit dem Google-Kalender verwenden.
  2. Wählen Sie in den Einstellungen auf Ihrem iPhone „Mail, Kontakte und Kalender“ aus. Wenn Sie dort „Account hinzufügen“ anklicken, erscheint unter anderem „Microsoft Exchange“.
  3. Geben Sie dort die folgenden Daten ein:
    - E-Mail: Google-Mail-Adresse
    - Domain: leer lassen
    - Benutzername und Kennwort: die Daten Ihres Google Accounts
    - Servername: m.google.com
  4. Wenn Sie nun auf „Weiter“ klicken, können sie den Kalender auswählen.
  5. Als nächstes werden Sie gefragt, ob die vorhandenen Daten auf dem iPhone erhalten bleiben sollen. Diese Option ist zu empfehlen, wenn vorher unterschiedliche Daten auf dem iPhone und dem Google-Kalender waren.
  6. Ab sofort wird der Google-Kalender parallel zum iPhone-Kalender auf dem Telefon angezeigt. Die Kalender lassen sich entweder einzeln oder konsolidiert als „alle Kalender“ anzeigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos