Alle Kategorien
Suche

Silikonspray fürs Auto - so wenden Sie es richtig an

Silikonspray fürs Auto - so wenden Sie es richtig an2:11
Video von Günther Burbach2:11

Es gibt heute eine sehr große Anzahl an Pflegemitteln im Bereich Auto. Was jedoch verwundert, dass die wenigsten auf solche Mittel zurückgreifen, obwohl der Nutzen solcher Mittel nicht von der Hand zu weisen ist. Aus der Menge der angebotenen Pflegemittel sticht vor allem das Silikonspray für das Auto heraus.

Was Sie benötigen:

  • Silikonspray

In den Autowerkstätten wird das Silikonspray vor allem deshalb eingesetzt, weil es Oxidation verhindert und elektrisch widerstandsfähig ist. Jeder Autobesitzer kann aber ebenfalls mit einem solchen Silikonspray einige Dinge am Fahrzeug pflegen und schützen.

    So wenden Sie Silikonspray am Auto richtig an

    • Während das Silikonspray in der Industrie vorwiegend als Trennmittel bei Spritzgussformen Verwendung findet, ist es im Bereich Fahrzeugreparatur und Fahrzeugpflege ebenfalls unverzichtbar.
    • Sie kennen zum Beispiel das Problem mit verschmutzten Autofelgen durch Bremsabrieb. Hier ist die Reinigung oftmals sehr aufwändig. Um diese Reinigung zukünftig zu erleichtern, sollten Sie Ihre Felgen nach einer gründlichen Reinigung mit einem Silikonspray einsprühen. Hierdurch wird die Ablagerung dieses Abriebes verzögert und, wenn dann doch vorhanden, ist er sehr leicht zu entfernen. 
    • Im Winter haben Sie als Autobesitzer bestimmt ebenfalls schon einmal das Problem gehabt, dass Ihre Autotüren eingefroren waren. Wenn hier die Türen mit Gewalt geöffnet werden, kann es zur Beschädigung der Gummidichtungen kommen. Auch wird Gummi im Laufe der Zeit porös.
    • Um dies bereits im Vorfeld zu verhindern, sollten Sie gerade die Türdichtungen mit einem Silikonspray einsprühen. Dadurch bleiben die Gummidichtungen geschmeidig und gegen Witterungseinflüsse geschützt.
    • Wenn Sie kein Cockpitspray zur Hand haben, können Sie mit einem Silikonspray sogar Ihre Kunststoffarmaturen pflegen und vor neuem Schmutz schützen. Wenn Sie Ihre Armaturen gereinigt haben, sprühen Sie einen leichten Hauch Silikonspray darauf und wischen mit einem sauberen Wischtuch darüber. Dadurch können Sie spätere Verschmutzungen leicht mit einem Tuch entfernen.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos