Alle Kategorien
Suche

Wachs von der Autoscheibe entfernen - so funktioniert's

Wachs von der Autoscheibe entfernen - so funktioniert's1:53
Video von Lars Schmidt1:53

Es gibt zahlreiche Verschmutzungen, die sich auf der Autoscheibe befinden können und Ihnen dann zu schaffen machen. Hierzu gehört ganz besonders Wachs. Dieser kann dadurch auf die Autoscheibe gelangen, wenn es sich zum Beispiel um ein fabrikneues Fahrzeug handelt, gerade dann kommt dies besonders oft vor. Aber auch wenn Sie Ihr Fahrzeug in der Waschanlage mit Heißwachs behandeln, kann es passieren. Hier sollten Sie dann wissen, wie Sie eben dieses Wachs von der Autoscheibe wieder entfernen können.

Was Sie benötigen:

  • Tuch
  • Schwamm
  • Reinigungsknete
  • warmes Wasser
  • Stahlwolle(ultrafein und ohne Seifeneinlage)
  • Spülmittel
  • Scheibenreiniger

Wachs ist ein Stoff, der sich gerade auf Glas als sehr zähe Verschmutzung erweist. Autofahrer die schon einmal Wachs von Ihrer Autoscheibe entfernen wollten, können ein Lied davon singen. Wer jedoch in Ruhe und mit den richtigen Mitteln vorgeht, der wird hierbei auch erfolgreich sein.

Bild 0

    So entfernen Sie Wachs von der Autoscheibe

    Sie können Reinigungsmittel im Autozubehörhandel und im Baumarkt kaufen. Wenn Sie die notwendigen Mittel besorgt haben kann die Schmutzentfernung beginnen.

      1. Geben Sie in Ihr Wasser etwas Spülmittel und feuchten mittels eines Schwammes die Autoscheibe gründlich an.
      2. Nun müssen Sie Ihre Autoscheibe mit der Reinigungsknete sorgfältig abreiben. Dabei immer die Scheibe feucht halten und die Knete zwischendurch durchkneten, damit die Reinigungswirkung nicht nachlässt.
      3. Machen Sie danach eine Oberflächenprüfung indem Sie  mit der Hand vorsichtig über Ihre Autoscheibe streichen. So können Sie fühlen, ob Sie die Ablagerungen entfernen konnten. Auch ein Betrachten der Scheibe vom Wageninneren aus dient ebenfalls als Kontrolle. Sollte noch Reste vorhanden sein, den Vorgang wiederholen.
      4. Wenn Sie das Wachs entfernen konnten, trocknen Sie Ihre Autoscheibe mit einem Tuch.
      5. Da die Reinigungsknete einen matten Film auf Ihrer Autoscheibe hinterlässt, nochmals mit  Wasser anfeuchten und mit der Stahlwolle gründlich abreiben. Sie brauchen dabei keine Angst zu haben, diese spezielle Stahlwolle hinterlässt keinerlei Kratzer auf Ihrer Autoscheibe.
      6. Danach reiben Sie die Autoscheibe ab, geben etwas Scheibenreiniger darauf und polieren die Autoscheibe gründlich ab. Damit dürfte auch der hartnäckigste Wachsfilm verschwunden sein.
      Bild 5
      Bild 5
      Bild 5
      Bild 5

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos