1. Zunächst müssen Sie Ihr iTunes Programm beenden; es reicht nicht aus, das Programm nur zu verkleinern.
  2. Anschließend suchen Sie auf Ihrem Computer nach dem Ordner “iTunes“. Für Microsoft Windows XP und 2000 finden Sie Ihn beispielsweise unter “Dokumente und Einstellungen“, “Eigene Dokumente“ und “Eigene Musik“.
  3. Haben Sie den richtigen Ordner gefunden, öffnen Sie diesen.
  4. In dem Ordner müsste sich eine Datei namens “iTunes Music Library.xml“ befinden. Diese ziehen Sie auf Ihren Schreibtisch bzw. bei Windows auf Ihren Desktop.
  5. In diesem Ordner befindet sich nun eine Datei, die Sie löschen müssen. Bei Microsoft Windows heißt sie: “iTunes Library.itl“; bei Mac OS X nennt sie sich lediglich “iTunes Library“. Sie löschen diese, indem Sie sie einfach in den Papierkorb ziehen oder durch einen Links-Klick auf die Datei zur Funktion „Löschen“ kommen.
  6. Bevor Sie nun neue Songs zu iTunes hinzufügen, öffnen Sie Ihr iTunes Programm zuerst. Es ist wichtig, mit iTunes zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu arbeiten weil noch ein entscheidender Schritt fehlt.
  7. Nun klicken Sie in dem Programm auf “Ablage“, dort wählen Sie “Mediathek“ aus und anschließend “Wiedergabeliste importieren“. Als Zielort wählen Sie Datei auf Ihrem Schreibtisch, also “iTunes Music Library.xml“. Mac Benutzer klicken auf “Auswählen“, Windows Benutzer auf “Öffnen".
  8. Alle Ihre Geräte, die Sie nun an Ihren Computer anschließend, werden automatisch synchronisiert. Auch Ihre Mediathek wird als neue Mediathek angezeigt und wurde komplett neu synchronisiert.