Alle Kategorien
Suche

iTunes-Lieder sind grau - was tun?

iTunes-Lieder sind grau - was tun?2:59
Video von Bruno Franke2:59

Grau angezeigte Lieder in iTunes lassen sich nicht mehr abspielen. Das kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise einen Fehler beim Synchronisieren mit Ihrem mobilen Gerät oder iTunes findet die entsprechenden Daten auf Ihrer Festplatte nicht.

So reaktivieren Sie grau angezeigte iTunes-Lieder

Wenn Ihre Lieder in iTunes inaktiv - also grau - erscheinen, gibt es zwei Hauptursachen für diesen Fehler. Die Konsequenz ist jedoch die gleiche: Sie können die grau angezeigten Titel - ob nun Musik oder Hörbücher - nicht mehr abspielen.

    1. Erste Möglichkeit: Erscheinen alle Lieder in Ihrem iTunes grau bzw. alle Titel, die Sie zum Synchronisieren mit Ihrem iPod oder iPhone ausgewählt haben, so liegt der Fehler höchstwahrscheinlich im Synchronisierungsprozess. Die Lösung ist simpel.
    2. Deaktivieren Sie zunächst "Synchronisieren" in iTunes. Schließen Sie das Programm und starten Sie es dann neu. In den meisten Fällen ist das Problem damit schon fürs Erste behoben. Ihre Lieder werden wieder schwarz - also aktiv - angezeigt und Sie können Sie über iTunes wieder abspielen.
    3. Nur mit Ihrem iPod werden die Titel nun nicht mehr synchronisiert. Um auch dieses Problem zu beheben, sollten Sie unter "iTunes" im Internet nachsehen, ob es eine neue Version der Software gibt. Laden Sie diese ggf. herunter und installieren Sie iTunes neu. Nun können Sie auch die Funktion "Synchronisieren" wieder aktivieren und Ihren iPod wie gewohnt mit den Liedern oder Hörbüchern bespielen.
    4. Zweite Möglichkeit: Sollte diese Vorgehensweise das Problem nicht beheben, oder es werden nur einzelne Titel grau in iTunes angezeigt, haben Sie wahrscheinlich den Ordner mit Ihren Audiofiles auf der Festplatte verschoben. iTunes findet entsprechend die Dateien beim Programmstart nicht mehr und zeigt Sie als inaktiv, in grau, an.
    5. In diesem Fall öffnen Sie iTunes und klicken unter "Datei" auf "Datei der Mediathek hinzufügen", wenn Sie einzelne Dateien reaktivieren wollen oder auf "Ordner der Mediathek hinzufügen", wenn Sie Ihre Audiofiles gesammelt in einem Ordner verwalten.
    6. Suchen Sie nun auf Ihrer Festplatte nach der entsprechenden Datei bzw. dem entsprechenden Ordner und bestätigen Sie die Auswahl. Ihr iTunes liest die Dateien nun erneut ein und Ihre Lieder werden wieder als aktiv angezeigt und können sowohl abgespielt, als auch mit Ihrem mobilen Gerät synchronisiert werden.
    7. Finden Sie die entsprechenden Dateien auf Ihrer Festplatte selbst nicht wieder, so haben Sie diese möglicherweise versehentlich gelöscht. In diesem Fall sollten Sie im "Papierkorb" auf Ihrem Desktop nachschauen und die entsprechenden Dateien ggf. wiederherstellen. Anschließend schieben Sie die Dateien in den Ordner mit Ihren Mediafiles oder aktivieren diese in iTunes wie bereits zuvor beschrieben.

    So einfach und schnell können Sie ausgegraute iTunes-Lieder reaktivieren und wieder anhören!

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos