Alle Kategorien
Suche

Schöne Wimpern mit einem Hausmittel

Schöne Wimpern mit einem Hausmittel1:07
Video von Bianca Koring1:07

Ein im richtigen Moment eingesetzter Augenaufschlag hat schon so manche(r) Tür und Tor geöffnet. Doch was, wenn die Wimpern spröde und brüchig sind? Um dem vorzubeugen und durch Sonne, Wind und Wetter ausgetrocknete Wimpernhaare wieder gesund zu pflegen, hier ein paar Tipps zur Pflege mit Hausmitteln.

Was Sie benötigen:

  • Öl

Schöne Wimpern bekommen leicht gemacht

Haben Sie sich schon oft gefragt, warum Männer sehr häufig schönere und längere Wimpern haben als Frauen? Das liegt zum großen Teil daran, dass Männer sich nicht schminken.

  • Wichtig zur Reinigung und Pflege der Wimpern ist also regelmäßiges abendliches Abschminken mit Wasser und sehr milder Seife.
  • Mineralöle sind sehr schlecht für Haut und Haar, werden aber oft in die Produkte beigemischt, da sie unheimlich billig sind - aber auch genauso miserabel in der Qualität.
  • Mineralöle sorgen für splissige und ausfallende Wimpern. Sie sollten daher zur Wimpernpflege unbedingt Produkte ohne Mineralöle benutzen.
  • Ein gutes Hausmittel ist Rizinusöl, das Sie in Apotheken und Reformhäusern bekommen.
  • Alternativ können Sie auch hochwertiges Mandelöl, Weizenkeimöl oder Jojobaöl verwenden.
  • Auch Babyöle aus dem Drogeriemarkt sind oft (aber nicht immer) sehr mild und mineralölfrei. Sie eignen sich ebenso zum Abschminken, wie für die regelmäßige Pflege.

Hausmittel für die Schönheit

  1. Zunächst schminken Sie sich sorgfältig ab. Verwenden Sie dazu mildes Fett, zum Beispiel mit Vaseline. 
  2. Hartnäckige Reste von Mascara sollten Sie zunächst entfernen. Über Nacht auf den Wimpern vor sich hinbröselnde Mascara ist alles andere als gut für die zarten Härchen.
  3. Nach dem Abschminken und Reinigen legen Sie sich in Rosenwasser getränkte Wattepads auf die Augen.
  4. Rosenwasser gibt es ebenfalls als Gesichtswasser in der Drogerie zu kaufen. Sie können das Hausmittel natürlich auch selbst ansetzen.
  5. Tupfen Sie die Augen vorsichtig mit den Pads ab.
  6. Wenn Sie Zeit haben, legen Sie sich nach der Reinigung hin. Entspannen Sie ein wenig. Das hilft auch gegen Augenringe.
  7. Danach die Wimpern vorsichtig mit Hilfe eines weichen, dünnen Pinsels mit Mandelöl benetzen. Versuchen Sie dabei kein Öl ins Auge zu bekommen, es würde die Sicht trüben, ist aber nicht schädlich.
  8. Nun lassen Sie das Öl über Nacht auf den Wimpern einwirken.
  9. Morgens entfernen Sie das Öl wieder mit in Rosenwasser getränkten Pads.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos