Alle ThemenSuche
powered by

Schmerzen am Schulterblatt - was tun?

Verspannungen oder Blockaden können die Ursache für Schmerzen am Schulterblatt sein. Wie Sie herausfinden, warum Ihre Muskulatur überlastet ist und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Verspannte Muskulatur bereitet Schmerzen am Schulterblatt.
Verspannte Muskulatur bereitet Schmerzen am Schulterblatt.

Wie Sie Schmerzen am Schulterblatt bekämpfen

  • Das Schulterblatt liegt eingebettet in der Muskulatur von Nacken, Schulter und Rücken. Bei Überlastungen oder falscher Haltung reagiert diese Muskulatur mit Verspannungen.
  • Um das Schultergelenk frei bewegen zu können, ist es wichtig, dass die Muskulatur des Schulterblattes nicht verspannt ist, denn dies hat Auswirkungen auf den Bewegungsablauf des Schultergelenkes und führt zudem auch oft zu Kopfschmerzen und Verspannungen der gesamten Schulter-Nacken-Partie.
  • Wenn die Ursache eine Verspannung ist, können Sie mit Maßnahmen, welche die Durchblutung der Muskulatur fördern, eine Linderung erreichen. Denn so wird der Stoffwechsel der Muskeln angeregt und die Verspannungen gelöst. Besonders gut eignen sich dabei Bäder mit durchblutungsfördernden Zusätzen, aber auch lokale Wärmemaßnahmen wie Wärmflasche oder Körnerkissen sind gut geeignet.
  • Auch Bewegung hilft, regelmäßige Bewegung beugt Schmerzen am Schulterblatt vor. Sportarten wie Schwimmen oder Pilates sind gut geeignet, da dabei die Muskulatur des gesamten Körpers trainiert wird. So gleichen Sie einseitige Belastungen aus und vermeiden Blockaden und Verspannungen.
  • Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, ist es besonders wichtig, dass Ihr Arbeitsplatz so eingerichtet ist, dass Sie entspannt und rückenschonend sitzen können. Denn nur so können Sie den Rücken und somit auch die Muskeln rund um das Schulterblatt entlasten. Versuchen Sie, regelmäßig Pausen einzulegen und ein kurzes Dehn- und Übungsprogramm durchzuführen.
  • Wenn Sie unter chronischen Schmerzen am Schulterblatt leiden, sollten Sie unbedingt untersuchen lassen, was die Ursache dafür ist. Oftmals sind muskuläre Dysbalancen und eine daraus resultierende falsche Körperhaltung der Grund. In diesem Fall hilft Physiotherapie, um die Muskeln zu stärken und die Körperhaltung zu optimieren.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ähnliche Artikel

Adduktorenschmerzen kann man lindern.

Was kann ich gegen Adduktorenschmerzen tun?

Die Adduktoren sind eine Muskelgruppe an der Innenseite des Oberschenkels. Sie sind zuständig für die sogenannte Adduktion des Beins, das heißt sie führen das seitlich …

Muskelverspannungen kann man lösen.

Muskelverspannungen lösen - so geht's

Muskelverspannungen treten bei vielen Menschen oft auf, können Schmerzen bereiten, führen aber mindestens zu Unwohlsein. Dabei gibt es recht einfache Möglichkeiten, die …

Die Ursache für Schmerzen im Kreuzbein werden meist durch eine Röntgenaufnahme abgeklärt.

Schmerzen im Kreuzbein - diese Übungen helfen

Wer einen überwiegend sitzenden Job hat und keinen Sport treibt, wird häufig unter Rückenbeschwerden leiden. Schmerzen im Kreuzbein werden durch langes und auch falsches Sitzen …

Ein Nackenkrampf kann sehr schmerzhaft sein.

Bei einem Nackenkrampf die Schmerzen lindern

Ein Nackenkrampf kann sehr starke Schmerzen verursachen. Sie können den Kopf kaum drehen und haben eventuell sogar Kopfschmerzen. Sie können die Beschwerden aber lindern.

Kräftige Muskeln schützen gegen Belastungen.

Nacken trainieren - Übungen für zu Hause

Unsere Lebensweise hat sich verändert. Wir sitzen oft nur noch im Büro oder im Auto, vor dem Fernseher oder im Gartenstuhl. Der Kopf ist nach vorne gebeugt, die …

Der Tennisarm ist eine schmerzhafte Erkrankung.

Tennisarm Operation - Informatives

Wenn alle konservativen Behandlungsmethoden bei dem sogenannten Tennisarm nicht zu einer Verbesserung des Beschwerdebilds geführt haben, bleibt manchmal nur die Möglichkeit …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Bubble Tea gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Bubble Tea schädlich? - Erklärungsansätze

Bubble Tea ist ein Getränk, das auf Basis gesüßten Tees in Verbindung mit so genannten Bubbles hergestellt wird. Die Bubbles sind kleine Perlen, die beim Zerbeißen ihren …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Übergewicht bei Kindern bekämpfen.

Abnehmen für Kinder - so geht's gesund

Ihr Kind ist zu dick und Sie möchten, dass es an Gewicht verliert. Diäten im eigentlichen Sinne sind für Kinder zum Abnehmen nicht geeignet. Wichtig für Kinder, die abnehmen …