Was Sie benötigen:
  • Für 1 Portion:
  • 1/2 Liter Milch (3,5 % Fett)
  • 1 Eigelb
  • 320 Gramm Butter ( vorzugsweise Süßrahm)
  • 3 EL Zucker oder Vanillinzucker
  • (ggf. 1 Messerspitze Vanille)
  • Schneebesen
  • Kochtopf
  • hohes und schmales Rührgefäß
  • elektrisches Handrührgerät/Mixer
  • Herd/Kochstelle
  • Kühlschrank

Sahne selber machen

  1. Geben Sie die Milch zusammen mit 3 Esslöffel Zucker oder Vanillinzucker und 350 Gramm Butter (vorzugsweise Süßrahm Butter) in einen Kochtopf. 
  2. Auf mittlere Stufe wird die Butter nun, zusammen mit dem Zucker und der Milch, langsam unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen, geschmolzen. Die Zutaten dürfen nur erhitzt werden und sollten um Sahne zu machen, nicht aufgekocht werden!
  3. Nachdem alle Zutaten miteinander verrührt und erhitzt wurden, nehmen Sie den Topf bitte von der Kochstelle.
  4. Jetzt lassen Sie die Milch abkühlen bis sie lauwarm ist.
  5. Nachdem die Milch abgekühlt ist, fügen Sie das Eigelb hinzu und mixen die Zutaten für ca. 5 Minuten mit dem elektrischen Handrührgerät. 
  6. Im Anschluss stellen Sie die schaumig geschlagene Milch für 24 Stunden in den Kühlschrank.
  7. Nach 24 Stunden, können Sie von der Masse Sahne machen idem Sie sie steif schlagen. Dazu eignet sich am besten ein hohes und schmales Rührgefäß.
  8. Jetzt muss die Masse auf höchster Stufe mit dem elektrischen Handrührgerät nur noch steif geschlagen werden - Bon Appetit!

Alternativ können Sie auch Sahne machen indem Sie Schlagsahne aus dem Laden kaufen. Schlagsahne sollte, bevor sie steif geschlagen wird unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt werden - ansonsten gelingt das Steifschlagen nicht. Die gekühlte Schlagsahne wird mit Zucker zusammen in ein hohes Gefäß gegeben und anschließend mit dem elektrischen Handrührgerät wie oben beschrieben steif geschlagen - fertig.