Alle Kategorien
Suche

Weinschaumcreme - Rezept

Weinschaumcreme - Rezept1:17
Video von Bianca Koring1:17

Eine luftige Weinschaumcreme kann man ganz einfach zubereiten. Eine Variante mit Weißwein und verschiedenen Verzierungsvorschlägen finden Sie hier.

Zutaten:

  • Für 4 Schälchen Weinschaumcreme:
  • 250 ml Weißwein
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1 TL Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker

Rezept für eine Weinschaumcreme mit Weißwein

Wenn Sie eine Weinschaumcreme zubereiten möchten, können Sie die Creme zum Beispiel mit einem süßen Weißwein herstellen.

  1. Für die Weinschaumcreme mit Weißwein müssen Sie als Erstes die Eier in einem Kochtopf aufschlagen, bis diese schaumig werden. Am schnellsten gelingt dies mit einem Handrührgerät. Stellen Sie dabei Ihren Herd auf kleinster Stufe an.
  2. Sobald eine schaumige Eimasse entstanden ist, können Sie die Masse weiterhin aufschlagen und dabei langsam den Weißwein hineinfließen lassen.
  3. Des Weiteren müssen Sie nun auch noch in die Weißweincreme den Zucker, den Vanillezucker und die Speisestärke einrieseln lassen. Eine etwas kalorienärmere Variante der Weinschaumcreme erhalten Sie, wenn Sie statt des Zuckers einfach flüssigen Süßstoff verwenden.
  4. Damit die Weinschaumcreme noch eine leichte Zitrusnote erhält, können Sie zusätzlich auch noch etwas Zitronensaft hinzugeben.
  5. Zum Schluss müssen Sie die Weinschaumcreme in kleine Dessertschälchen abfüllen und dann im Kühlschrank kaltstellen.

Die Weinschaumcreme nach der Zubereitung verzieren

Nachdem Sie die Weinschaumcreme zubereitet haben und diese auch erkaltet ist, können Sie sie noch vor dem Servieren etwas verzieren.

  • Zum Verzieren der Weinschaumcreme können Sie zum Beispiel Schlagsahne oder auch Schokoladensahne verwenden. Sprühen Sie mit der Sahne dann kleine Tupfen auf die Creme.
  • Besonders ansehnlich wird die Weinschaumcreme, wenn Sie sie mit essbaren Blüten verschönern. Zum Schluss müssen Sie die Weinschaumcreme in kleine Dessertschälchen abfüllen und dann im Kühlschrank kaltstellen.
  • Biskuitkekse können Sie auch zum Verzieren verwenden. Stecken Sie dazu am besten jeweils 1-2 Kekse in die Creme.
  • Schokoladenstreusel können auch über die Weinschaumcreme gestreut werden, damit die Creme noch leckerer aussieht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos