Alle ThemenSuche
powered by

Pflanzringe richtig setzen - Anleitung

In vielen Gärten gibt es Hänge bzw. Gefälle, die schlecht zu bepflanzen sind und denen bei stärkerem Regen ein Abrutschen des Erdreichs droht. Dieses können Sie leicht durch das Setzen von Pflanzringen verhindern, die zusätzlich Ihre Pflanzen richtig gut zur Geltung bringen.

Weiterlesen

Eine attraktive Hangbefestigung aus Pflanzringen bringt die Böschung zum Blühen.
Eine attraktive Hangbefestigung aus Pflanzringen bringt die Böschung zum Blühen.

Was Sie benötigen:

  • Pflanzringe, Menge und Form je nach Bedarf und Geschmack
  • Kies
  • Fertigbeton
  • Holzbretter
  • Pflanzerde
  • Pflanzen
  • Dünger
  • Spaten
  • Rüttler
  • Gummihammer
  • Holzpflöcke
  • Schnur
  • Wasserwaage

Das Setzen von Pflanzringen in Ihrem Garten ist nicht gerade im Handumdrehen zu erledigen, aber wenn Sie keine körperliche Anstrengung scheuen und auch nicht nach zwei Stunden fertig sein wollen, handelt es sich bei dieser Arbeit um eine Herausforderung, auf deren Ergebnis Sie sich schon im Vorfeld freuen können.

Setzen Sie das Fundament 

Da ein großes Gewicht auf dem Boden lasten wird, ist es unumgänglich ein Fundament für die Pflanzringe zu bauen.

  • Stecken Sie den Verlauf des Fundaments mit Holzpflöcken ab und spannen Sie die Schnur.
  • Heben Sie die Erde im Fundamentverlauf für etwa 60 cm aus. Planen Sie eine Mauer, die höher als 1 m sein soll, erweitern Sie den Aushub auf 90 cm.
  • Den Hang bzw. die Böschung sollten Sie nun mit den Holzdielen abdecken, damit die Erde nicht in die ausgehobene Grube nachrutschen kann.
  • Füllen Sie nun 20 cm Kies in die Grube und verdichten sie mit dem Rüttler. Diese Geräte können Sie in größeren Baumärkten ausleihen.
  • Rühren Sie den Beton gemäß Herstelleranweisung an. Für Mauern von bis zu 1 m, füllen Sie 10 cm Beton auf die Kiesschicht. Für Mauern über 1 m, schütten Sie 20 cm Beton in die Grube. Bitte beachten Sie, dass nach dem Einbringen des Betons die Pflanzringe sofort gesetzt werden: Der Beton muss erdfeucht sein.

Setzen Sie die Pflanzringe

  • Spannen Sie eine Schnur, damit die Reihen der Pflanzsteine korrekt gesetzt werden können.
  • Stellen Sie einen Pflanzring auf den noch feuchten Beton und schlagen Sie ihn mit dem Gummihammer ein Stück in die Betonschicht ein. Mit der Wasserwaage prüfen Sie, ob der Stein waagerecht gesetzt ist.
  • Setzen Sie die anderen Pflanzringe mit jeweils 5 mm Abstand. Dieser Abstand wird benötigt, um leichte Abweichungen bei den Steinen auszugleichen.
  • Nachdem die erste Reihe der Steine gesetzt ist, füllen Sie sie zu einem Drittel mit Kies. Diese Kiesschicht verhindert Frostschäden.
  • Bevor Sie die 2. Reihe Pflanzsteine aufsetzen, muss die Hinterfüllung der Steinreihe verdichtet werden.
  • Setzen Sie die 2. Steinreihe nun nach hinten versetzt auf die bereits gesetzten Steine und füllen sie wiederum zu einem Drittel mit Kies. Fahren Sie fort, bis alle Pflanzsteine in der gewünschten Höhe aufgestellt sind.
  • Die Pflanzringe werden gefüllt und bepflanzt: Füllen Sie die Pflanzringe mit gedüngter Blumenerde. Setzen Sie die Pflanzen ein und wässern Sie sie ausreichend.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Tomatenpflanzen schneiden - so gehen Sie vor
Janet Hartung
Garten

Tomatenpflanzen schneiden - so gehen Sie vor

Wenn Ihre Tomatenpflanzen eine reichhaltige Ernte liefern sollen, müssen Sie sie richtig pflegen, wozu auch das Schneiden, Stützen und Pekieren gehören.

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Holunderblütentee selber machen
Alexandra Forster
Gesundheit

Holunderblütentee selber machen

Holunderblütentee gilt als eines der wirkungsvollsten Naturheilmittel überhaupt. Seine natürlichen Inhaltsstoffe mildern die Beschwerden einer Sommergrippe, helfen gegen …

Ähnliche Artikel

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben.
Thomas Wirtz
Heimwerken

Mauer bauen - Anleitung

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben. Als Heimwerker fallen immer mal wieder Arbeiten am Haus und im Garten an, bei denen …

Hübsch bepflanzte Pflanzsteine verschönern jeden Garten.
Sabine Sanftleben
Garten

Pflanzsteine aus Beton dekorativ im Garten verwenden

Funktionell und schön zugleich: Pflanzsteine aus Beton. Die stabilen, halbrunden Steine können, wenn Sie an einem Hang gesetzt werden, ein Abrutschen der Erde verhindern - und …

Bei Salper im Mauerwerk sollten Sie schnell reagieren
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Salpeter im Mauerwerk - was tun?

Es gibt spezielle Bereiche im Haus die besonders anfällig sind, wenn es um Feuchtigkeit geht. Dazu gehört natürlich besonders der Keller. Hier kann das Mauerwerk durch …

Feldsteine sehen gemauert dekorativ aus.
Caroline Schröder
Heimwerken

Feldsteine für eine Mauer verwenden - so geht's

Eine Mauer aus Feldsteinen sieht besonders natürlich aus und lässt sich leicht selbst errichten. Hier erfahren Sie, wie Sie Feldsteine für eine Mauer nutzen können.

Verputzen, glätten, streichen - das können Sie leicht selber machen.
Georg Götte
Heimwerken

Verputzen selber machen - Anleitung

Wände außen oder innen zu verputzen, gilt zu unrecht als unbeliebte Arbeit der Heimwerker. Mit einigen kleinen Ratschlägen gelingt es, eine Wand schön zu verputzen. Selber …

Selber Mauern ist zurecht als die Königsdisziplin und den Heimwerkerkünsten bekannt.
Sebastian Pekrul
Heimwerken

Selber mauern - Anleitung

Das selbstständige Mauern einer Wand in Haus oder Garten gibt einem das Gefühl, wirklich etwas geschafft zu haben. Ist die Mauer ersteinmal fertig, ruft der Anblick des …

Natursteinmauern sind viel dekorativer als glatte Backsteinmauern.
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Heimwerken

Natursteinmauer bauen - Anleitung

Natursteinmauern sind sehr schöne Mauern. Sie bieten zudem Lebensraum für Insekten und Kleinnager. Sie zu errichten, kann viel Spaß machen. Hier eine Anleitung, wie Sie eine …

Eine Sandsteinmauer als Blickfang bauen.
Volker Beeden
Heimwerken

Eine Sandsteinmauer bauen - so geht's

Eine Sandsteinmauer selbst bauen, ist einfach. Sie müssen aber einige handwerkliche Vorgaben beachten. Schließlich soll die Mauer standhaft sein.

Jetzt können Sie die Schnur einsetzen.
Regina Dreßel
Heimwerken

Maurerschnur - so verwenden Sie sie richtig

Die Maurerschnur ist eine ganz spezielle Schnur und fast ein Heiligtum für jeden Maurer. Ob Profi oder Hobby-Maurer, für eine exakte Mauer sollten Sie nicht auf diese Schnur verzichten.

Schon gesehen?

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Das könnte sie auch interessieren

Die winterharte Erika ist sehr pflegeleicht.
Elke Beckert
Garten

Winterharte Erika - so gelingt die Pflege

Die winterharte Erika gehört zu den immergrünen Heidepflanzen. Die Erika wird oft mit der Besenheide verwechselt, wobei die Besenheide schuppige Blätter hat und die Erika …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …