Alle Kategorien
Suche

Origami mit Geld - so gelingt ein Elefant

Origami mit Geld - so gelingt ein Elefant3:44
Video von Bruno Franke3:44

Um mit Origami aus einem Geldschein einen Elefanten zu falten, müssen Sie schon etwas Geduld und Geschicklichkeit mitbringen.

Was Sie benötigen:

  • Geldscheine

Wenn Sie mit Geld Origami falten, achten Sie darauf, dass der Schein nicht zu steif ist. Besonders für diese Anleitung, bei der viele kleine Kniffe nötig sind, sollte Ihr Geldschein möglichst flexibel sein.

Ein Elefant mit Origami

Je nachdem, ob Sie Ihr Papier oder Ihr Geld zu sich hin oder von sich weg falten, spricht man von den Faltlinien als Tälern und Bergen.

  1. Legen Sie den Geldschein quer vor sich. Falten Sie eine Tallinie, die den Schein in Längsrichtung halbiert, und eine, die den Schein in Querrichtung halbiert. Falten Sie den Schein wieder auf.
  2. Nun falten Sie auf einer kurzen Seite die beiden Ecken zu sich. Anschließend legen Sie über den Ecken die beiden Außenkanten zu sich um, sodass Ihr Geldschein aussieht wie das Grundmodell eines Papierfliegers.
  3. Knicken Sie die entstehende Spitze an der Stelle zu sich um, wo die beiden diagonalen Linien der Spitze sich treffen.
  4. Falten Sie nun die Seite des Scheins, die nicht die Spitze ist, nach hinten um und wieder zurück. Es entsteht eine Berglinie. Dasselbe machen Sie etwa ein Fingerbreit weiter von der Spitze entfernt daneben. Dann wird direkt außerhalb der beiden Berglinien jeweils eine Tallinie gefaltet. Es entsteht ein erhabener Tunnel, der vertikal durch Ihren Geldschein läuft.

Geld falten für Fortgeschrittene

Nun brauchen Sie Fingerspitzengefühl:

  1. Knicken Sie die vier Ecken des Tunnels zu sich hin. Dann ziehen Sie aus dieser papierfliegerähnlichen Struktur die oberste Kante nach unten und drücken sie fest. Die Lücken, die an den Rändern des Geldscheins entstehen, geben die Beinlänge Ihres Elefanten vor.
  2. Die große Spitze, die Sie am Anfang gefaltet haben, wird nun wieder zurückgelegt, sodass sie links liegt. Der Tunnel kommt Ihnen nach wie vor entgegen.
  3. Falten Sie die große Spitze, die einmal der Rüssel wird, vor sich über den Geldschein und auf der Mitte des Tunnels wieder zurück. Rechts vom Tunnel falten Sie die äußere rechte Kante des Scheins zu sich.
  4. Drehen Sie Ihren werdenden Elefanten um, sodass Sie die Hinterseite des Geldscheins sehen. Der Rüssel ist noch immer links. Falten Sie eine Berglinie etwas links vor dem Vorderbein.
  5. Nun wird Ihr gesamter Origami-Elefant in der Längsrichtung des Geldscheins geknickt. Es entstehen eine gerade Rückenlinie und vier Beine.
  6. Falten Sie eine etwas schräge, vertikale Berglinie an der Wurzel des Rüssels und drücken Sie den Kopf an. Der Elefant guckt jetzt ein wenig nach oben.
  7. Knicken Sie den Rüssel hinter dem Kopf des Elefanten um und ein kleines Stück weiter in Richtung Rüsselspitze wieder zurück. Zuletzt wird der Rüssel noch einmal nach hinten umgeknickt, sodass er nach unten zeigt.

Weitere Feinheiten am Rüssel zu modellieren, ist mit Euroscheinen praktisch nicht möglich, da sie zu steif sind.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos