Alle Kategorien
Suche

Aus Geld eine Origami-Ente falten

Aus Geld eine Origami-Ente falten2:39
Video von Bruno Franke2:39

Geldgeschenke sind zwar sehr beliebt - schließlich läuft man bei einem Geldgeschenk nie Gefahr, etwas absolut Unpassendes zu schenken - doch immer etwas platt. Eine gute Idee ist es da, das Geld besonders zu verpacken oder aus einem Geldschein selbst etwas Lustiges zu basteln - zum Beispiel eine nette Origami-Ente!

Was Sie benötigen:

  • einen Geldschein Ihrer Wahl

Geld braucht jeder und Geld ist auch immer ein gutes Geschenk - trotzdem sollte man sich doch etwas Mühe geben, das fantasielose Präsent hübsch zu verpacken. Eine lustige, kreative Möglichkeit dafür ist, den Geldscheinen durch Falttechniken Tierformen zu geben.

Origami-Ente aus Geld falten

  1. Nehmen Sie einen Geldschein Ihrer Wahl und legen Sie ihn vor sich auf den Tisch. Achten Sie darauf, dass der Schein schön glatt ist und nicht verknittert. Notfalls nehmen Sie einfach ein Stofftuch, legen dieses über den Geldschein und bügeln einmal drüber - mit diesem Trick dürfte das Geldstück faltenfrei sein und Sie können mit dem Origami beginnen.
  2. Nun falten Sie den Schein einmal in der Mitte, sodass fast ein Quadrat entsteht. Daraufhin falten Sie das Quadrat noch einmal so, dass eine diagonale Faltlinie entsteht. Dazu biegen Sie eine Ecke des Quadrats zur gegenüberliegenden. Falten Sie nun das entstandene Dreieck wieder auseinander.
  3. Den unteren Rand (also die untere Ecke des Quadrates) falten Sie nun zur Mitteldiagonale hin. Dies machen Sie anschließend auch mit der oberen Kante des Quadrates - es entsteht so eine Form, die einem Papierflugzeug ähnelt.
  4. Weiter wird nun die obere Hälfte des "Flugzeugs" über die untere gebogen. Gleich danach falten Sie die Spitze in einem rechten Winkel nach oben, drücken sie fest und falten sie wieder zurück.
  5. Nun folgt ein etwas komplizierterer Schritt: Falten Sie die soeben schon gebogene Spitze so nach oben, dass die Innenseite nach außen hin zeigt. Schwanz und Körper (bzw. Hals) der Ente sind so schon gut zu erkennen.
  6. In einem nächsten Schritt falten Sie die obere Spitze des Entenhalses nach links, um so den Kopf der Ente zu formen. Die Spitze wird anschließend wieder zurückgebogen und dann über die entstandene Faltlinie nach links umgebogen - die Innenseite zeigt nun nach außen.
  7. Den Schnabel der Ente formen Sie, indem Sie die linke Spitze nach unten umknicken und nur wieder einen Teil davon zurückbiegen.
  8. Nun fehlt nur noch ein schön geformter Federschwanz: Falten Sie den rechten Teil - davon aber nur den Rand - des Hinterteils etwas nach hinten. Nun müssen Sie den Körper der Ente öffnen und den eben besagten Rand so umschlagen, dass seine Innenseite nun nach außen zeigt.
  9. Als letzten Schritt müssen die unteren Ränder noch eingeschlagen werden (falten Sie sie einfach nach innen) - und fertig ist die Origami-Geld-Ente!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos