Alle ThemenSuche
powered by

Multiplikation in Klasse 4 - so klappt es schriftlich

Die Multiplikation ist eine der vier Grundrechenoperationen, die zumeist in Klasse 3 oder 4 eingeführt wird. Doch können Sie die Grundzüge des schriftlichen Rechnens dieser Art bereits vorher einüben.

Weiterlesen

Die Multiplikation gehört zu jeder Grundschulbildung.
Die Multiplikation gehört zu jeder Grundschulbildung.

Was die Multiplikation ist

  • Die Multiplikation, das sogenannte "Malnehmen", befasst sich bereits in den Klassen der Grundschule mit dem Vervielfachen einer Zahl, wobei im späteren Schulbetrieb auch Bruch- oder Kommastellen hinzukommen.
  • Es ist somit im Gegensatz zur Addition zu sehen, bei der Werte nicht nur einzeln, sondern mehrfach hinzugefügt werden. Die Umkehroption ist indes die Division.
  • Ausgedrückt wird das Multiplizieren auf dem Papier durch einen mittig gelegenen Punkt und auf elektronischen Datenträgern per klein geschriebenen x, etwa im Beispiel von 5x2=10.
  • Besonders ist hierbei, dass etwa die Regel gilt, dass jegliche Rechenoperationen, denen Punkte zugrunde liegen, Vorrang vor jenen haben, die per Strich angezeigt werden.
  • Das heißt, dass im Beispiel 4-2x2 zuerst 2x2 gerechnet werden muss, da diese Operation Vorrang genießt.

Schriftliches multiplizieren in Klasse 4

  • Die schriftliche Multiplikation wird nun zumeist in Klasse 4, stellenweise auch schon eher, gelernt. Wenn Sie Ihr Kind darauf vorbereiten möchten, können Sie ganz einfache Regeln zurate ziehen.
  • Zunächst sollten Sie nämlich beachten, dass Sie stets nur zwei Zahlen miteinander multiplizieren können. Dies ist somit ebenfalls im Unterschied zur Addition oder Substraktion zu sehen.
  • Anschließend werden beide Zahlen zunächst nebeneinander geschrieben. Beispielhaft kann hierbei 126 x 321 stehen.
  • Nun können Sie Zeilen nach unten zählen, die der rechten Zahl + einer Zeile wegen Überträgen entsprechen. Also 4 Zeilen nach unten freilassen, wobei die 5te Zeile schließlich die Lösung enthalten wird.
  • Nun fangen Sie an, die rechts größte Stelle (also die Hunderter), mit den Stellen links zu multiplizieren. Also 3x6, 3x2 und 3x1. Die jeweiligen Ergebnisse schreiben Sie unterhalb der rechten Hunderterstelle nach links hin auf, wobei Sie nur die 1er-Werte notieren.
  • Das heißt, bei 3x6 notieren Sie unterhalb der 3 eine 8 und merken sich eine 1 für den Zehner. Diesen addieren Sie bei der nächsten Rechenoperation drauf. 3x2 ergibt dann also 6+1=7. 3x1 schließlich 3.
  • So sieht die Zeile unterhalb 126x321 also wie folgt aus: 37800. Nun wiederholen Sie den gleichen Schritt eine Zeile tiefer für die Zehner der rechten Zahl, wobei Sie entsprechend auch unter der 10er-Stelle beginnen und ein weiteres Mal für die 1er-Stelle der rechten Zahl.
  • Es sollten sich somit für die zweite und dritte Zeile diese Werte ergeben: 2520 und 126.
  • Anschließend addieren Sie die erhaltenen 3 und nun untereinander stehenden Werte gemäß den Regeln der schriftlichen Addition, was Sie zum Ergebnis der Aufgabe führt: 40446.
  • Bei diesem letzten Schritt können Sie schließlich auf die Überhangzeile zurückgreifen oder sich bei späteren Aufgaben die Werte auch merken.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dreisatz erklären - die Rechenart einfach vermittelt
Claudia Thur
Weiterbildung

Dreisatz erklären - die Rechenart einfach vermittelt

Der Dreisatz ist eine der wenigen mathematischen Formeln, die wirklich jeder im späteren Leben gebrauchen kann. Wie die Formel funktioniert, lässt sich sehr einfach erklären.

Entfernen von Wurzeln im Nenner - so geht's
Roswitha Gladel
Schule

Entfernen von Wurzeln im Nenner - so geht's

Wurzeln im Nenner müssen Sie aus verschiedenen Gründen entfernen können, zum Beispiel um ein Ergebnis mit einem rationalen Nenner darzustellen oder um Gleichungen lösen zu können.

Ähnliche Artikel

Schriftlich geteilt rechnen klappt auch ohne Taschenrechner.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Freizeit

Schriftlich geteilt rechnen - so geht's

Wie ging das gleich noch mal? Schriftlich geteilt rechnen, das kam doch in der Grundschule vor. Wenn gerade kein Taschenrechner in der Nähe ist, braucht man die Rechenart "Division".

Stromverbrauch misst man in kWh.
Laura Klemke
Weiterbildung

Umrechnung von MWh in kWh - so geht's

Manchmal ist die Umrechnung von MWh in kWh nötig. Wenn man weiß, wofür die beiden Abkürzung stehen, ist es ganz leicht diese umzurechnen. Man benötigt nicht einmal einen Taschenrechner.

Diese Rechenregeln können Ihnen das Kopfrechnen erleichtern.
Claudia Thur
Schule

Vedische Mathematik - Regeln einfach erklärt

Die vedische Mathematik liefert Ihnen einfache Rechenregeln, mit denen große Zahlen ganz einfach im Kopf multipliziert werden können. Dabei brauchen Sie nicht mehr als das kleine Einmaleins.

Multiplikationen lassen sich auch in Excel automatisieren.
Samuel Klemke
Computer

Multiplikation mit Excel - so funktioniert's

Mit Excel kann man vielerlei Berechnungen anstellen. Das Prinzip beim Anlegen von Formeln ist dabei immer recht ähnlich, und so sollte auch die Multiplikation nicht schwerfallen.

Auch mit einem Taschenrechner können Sie sich verrechnen.
Elisabeth Meier
Schule

Schriftlich addieren - ganz einfach

Die Rechenarten fallen den meisten Schülern schwer und auch viele Erwachsene finden es schwierig, schnell mal im Kopf etwas zu addieren oder multiplizieren. Machen Sie es doch …

Schon gesehen?

2 hoch n - Potenzen einfach erklärt
Kevin Höbig
Weiterbildung

2 hoch n - Potenzen einfach erklärt

Viele fürchten sich vor Potenzen, derweil sind Potenzen lediglich die verkürzte Schreibweise von einer sich wiederholenden Multiplikation. Wie Sie sich dies gut merken und …

Zahlenreihen fortsetzen - so finden Sie die Lösungen
Sarina Scholl
Freizeit

Zahlenreihen fortsetzen - so finden Sie die Lösungen

Wer kennt sie nicht? Die Zahlenreihen sind wohl Bestandteil eines jeden IQ-Tests. Dabei stellt sich oft das Problem, wie Sie diese Zahlenreihen sinnvoll fortsetzen können. Hier …

Das könnte sie auch interessieren

Die meisten Fugen sind für Klavier geschrieben
Sophia Seiffert
Weiterbildung

Fuge - Definition in der Musik

Die Fuge gilt als Königin in der Komposition. Besonders Bach widmete sich ausgiebig dieser Musikform und ist bis heute noch dafür bekannt. Die Definition und den Grundaufbau …

Das Wassermoleküle ist ein bekanntes Dipolmolekül.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Schule

Was ist ein Dipolmolekül?

"Dipolmolekül" ist ein Begriff, der Ihnen in der Chemie begegnen kann. Dabei handelt es sich um Moleküle mit asymmetrischer Ladungsverteilung der Elektronen. Das Wassermolekül …

Bei einer textgebundenen Erörterung muss man mit Sachlogik und Überzeugungskraft argumentieren.
Agnes Nießler
Weiterbildung

Eine textgebundene Erörterung schreiben - so geht's

Wenn man mit einer polarisierenden Frage oder einem strittigen Thema konfrontiert wird und sich herausgefordert sieht, eine klare Entscheidung zu treffen, ist eine schriftliche …