Alle Kategorien
Suche

1x1 lernen - mit diesen Tricks klappt's

1x1 lernen - mit diesen Tricks klappt's2:42
Video von Galina Schlundt2:42

Jedes Kind sollte das 1x1 lernen. Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Rechnen in der Mathematik. Wenn die Zahlen beim Multiplizieren jedoch größer werden, kommen viele ins straucheln und schaffen das Malnehmen nicht mehr ohne Taschenrechner.

Mit ein paar Tricks können Sie das 1x1 lernen. Gerade bei größeren Zahlen wird es schwieriger, diese miteinander zu multiplizieren.

Tricks für das kleine 1x1

Bei den Zahlen bis 11 ist das Multiplizieren eigentlich eine reine Lernsache. Einige Tricks können Ihnen das Lernen jedoch vereinfachen.

  • Wenn Sie eine Zahl mit 4 malnehmen wollen, können Sie sie auch zweimal mit 2 multiplizieren. Zum Beispiel bei 8x4 rechnen Sie zuerst 8x2=16 und dann 16x2=32. Das funktioniert auch bei größeren Zahlen und kann sehr hilfreich sein, denn mit 2 lässt sich alles recht einfach multiplizieren.
  • Wenn Sie eine Zahl mit 5 multiplizieren wollen, brauchen Sie die Zahl nun durch 2 teilen und mal 10 rechnen. Zum Beispiel bei 24x5 teilen Sie die 24 durch 2; das ergibt 12 und die nehmen Sie mal 10 und haben 120 als Ergebnis. Oder 25x5: 25/2=12,5 das Mal 10 ergibt 125.
  • Beim Multiplizieren mit 6 nehmen Sie die Zahl erst mal 3 und dann mal 2. Zum Beispiel 4x6: 4x3=12 und das mal 2 ist gleich 24.
  • Ähnlich ist es bei der 8. Hier multiplizieren Sie die Zahl gleich 3-mal mit der 2. Zum Beispiel 7x8: 7x2=14; 14x2 =28 und 28x2=56.
  • Für den Multiplikator 9 gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn die Zahl nicht größer als 10 ist, können Sie Ihre Finger zur Hilfe nehmen. Heben Sie Ihre zehn Finger hoch und zählen Sie die Zahl ab. Legen Sie diesen Finger herunter. Die Anzahl der Finger vor und nach dem heruntergeknickten Finger ergibt das Ergebnis. Zum Beispiel 7x9: Sie nehmen Ihre 10 Finger hoch und zählen 7 ab. Den 7. Finger knicken Sie herunter. Jetzt zählen Sie die ersten Finger; das sind 6 und die Finger nach dem umgelegten Finger sind 3; das Ergebnis ist also 63.
  • Auch bei größeren Zahlen, die Sie mit der 9 multiplizieren möchten, funktioniert folgender Trick: Sie rechnen die Zahl mal 10 und ziehen die Zahl wieder ab. Zum Beispiel 24x9: 24x10=240 und jetzt rechnen Sie 240-24 und das Ergebnis ist 216.
  • Bei der Multiplikation mit der 10 brauchen Sie nur eine 0 anhängen. Also bei 13x10 hängen Sie an die 13 eine 0 und haben 130.
  • Wenn Sie eine Zahl bis 9 mal 11 rechnen, brauchen Sie die Zahl nur doppelt nehmen. Also 8x11=88.
  • Bei größeren Zahlen, die Sie mit 11 multiplizieren möchten, nehmen Sie die Zahl mal 10 und rechnen Sie die ursprüngliche Zahl noch einmal drauf. Zum Beispiel 23x11: 23x10=230 und dann rechnen Sie 230+23 und haben das Ergebnis 253.

So lernen Sie das Multiplizieren mit größeren Zahlen

In der Mathematik kommen in den späteren Klassen immer größere Zahlen, und nicht nur das 1x1, wer da auf den Taschenrechner verzichten muss oder will, ist mit diesen Tricks gut aufgehoben.

  • Wenn Sie eine Zahl, die mit 5 endet, mit sich selbst malnehmen wollen, nehmen Sie die erste Ziffer mit sich selbst plus ein mal und setzen dann eine 25 hinten dran. Zum Beispiel 35x35: Sie rechnen 3x(3+1) also 3x4 ist gleich 12 und setzen eine 25 hinten dran. Das Ergebnis ist also 1225.
  • Wenn eine der beiden Zahlen beim Multiplizieren gerade ist, können Sie sich mit einem kleinen Trick helfen. Sie teilen die gerade Zahl durch 2 und nehmen die andere Zahl mal 2. Zum Beispiel 32x43: Sie teilen die 32 durch zwei und multiplizieren die 43 mal 2; also sind das dann 16x86. Sie können das auch weiter fortführen und wieder die Zahlen teilen und multiplizieren, bis Sie die Lösung angenehm finden: 8x172; 4x344; 2x688=1376.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos