Alle Kategorien
Suche

MPG-Datei öffnen - so geht's auf dem PC

MPG-Datei öffnen - so geht's auf dem PC1:45
Video von Markus Hanisch1:45

MPG-Dateien gibt es als komprimiertes Filmformat in zahlreichen Versionen. Vorteil dieser Formate ist die Dateigröße, die weitaus geringer ausfällt als bei unkomprimierten Daten und sich gerade deshalb zum Download oder Datenaustausch eignet. Zum Abspielen oder Bearbeiten der MPG-Dateien brauchen Sie allerdings den nötigen Codec.

So gelingt das Öffnen von MPG-Dateien

  • Ein sehr gutes Programm zum Abspielen von MPG-Dateien und aller möglicher anderer Filmformate ist der VLC-Mediaplayer, der angenehmerweise ohne aufdringliche Werbung daherkommt.
  • Wenn beispielsweise Power-DVD Ihre auf DVD gebrannten MPG-Dateien nicht abspielt, könnte es daran liegen, dass ein Video-Codec oder Filter, der zur Erstellung der MPG-Datei verwendet wurde, nicht auf Ihrem Rechner installiert ist. In diesem Fall hätten Sie die Möglichkeit, mit einem Analyseprogramm festzustellen, welcher Codec Ihnen fehlt und diesen anschließend zu installieren.
  • Wenn sich gar nichts machen lässt, wäre es möglich, dass die Datei beschädigt ist. Wenn Sie die MPG-Datei selbst erstellt haben, versuchen Sie noch einmal zu speichern und probieren es erneut mit dem Abspielen.
  • Es existieren verschiedene Konvertierungsprogramme, mit denen Sie eine MPG-Datei lesen und außerdem in verschiedenen anderen Formaten speichern können. Einige bekannte Programme dieser Art heißen Xvid oder VirtualDub.
  • Wird Ihre MPG-Datei vom Mediaplayer nicht abgespielt, könnte dies auch an der Videobeschleunigung liegen, die Sie unter "Extras" aufrufen und einstellen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos