Alle Kategorien
Suche

Modergeruch aus Kleidung entfernen - so geht's

Modergeruch aus Kleidung entfernen - so geht's1:17
Video von Anna-Maria Schuster1:17

Modergeruch in Kleidung ist unangenehm und oft nur schwer zu entfernen. Aber mit Geduld ist es meistens zu schaffen, man muss nur wissen wie.

Was Sie benötigen:

  • Waschmittel
  • Waschsoda
  • Natron
  • Borax
  • Gummihandschuhe

Problematik mit Modergeruch

  • Modergeruch ist ein nicht genau bestimmter Geruch, der durch Fäulnis und Schimmel entsteht. Besonders Kleidung aus Naturfasern zieht diesen Geruch an, selbst dann, wenn die Kleidung sauber ist und den Geruch nicht selber erzeugt.
  • Die Moleküle, die den Geruch verbreiten, sitzen tief und fest im Gewebe und lassen sich nur schwer entfernen. Oft riecht die Kleidung nach der Wäsche oder dem Lüften frisch, um dann nach kurzer Zeit wieder den ekligen Modergeruch abzusondern.
  • Da die Kleidung meist nicht selber fault oder schimmelt, nützt es nichts diese zu desinfizieren, Sie müssen gezielt gegen den Geruch vorgehen.

So entfernen Sie den Geruch aus der Kleidung

  1. Auch wenn die Ursache vom Modergeruch nicht in der Kleidung liegt, macht es Sinn die Kleidung zu waschen. So entfernen Sie anhaftenden Staub, der den Geruch an sich hat und natürlich auch einen Teil der riechenden Moleküle aus der Kleidung.
  2. Trocknen Sie die Kleidung anschließend schnell und möglichst warm. Lassen Sie diese also nicht in der Waschmaschine liegen oder auf einem Stapel feuchter Wäsche. Hängen Sie die Kleidung an warmen sonnigen Tagen ins Freie. Wind und Sonne entfernen den Modergeruch recht gut. Zur Not geht auch der Wäschetrockner.
  3. Packen Sie die trockene Kleidung für ein paar Stunden in einen Plastikbeutel, so erkennen Sie am schnellsten, ob Sie den Modergeruch entfernen konnten. Wenn nicht wiederholen Sie den Vorgang noch mal.
  4. Parfümierte Waschmittel, Weichspüler, Deos oder Geruchsvernichter helfen nicht gegen Modergeruch. Es riecht dann "Frühlingsfrisch mit Moder". Lassen Sie also besser die Finger von diesen Produkten, gegen Modergeruch helfen die nicht. Waschsoda (Natriumcarbonat) oder Natron (Natriunmhydrogencarbonat) eignen sich dagegen ausgezeichnet um den Modergeruch zu vertreiben. Bei empfindlichen Textilien sollen Sie lieber Natron nehmen. Auch Borax aus der Apotheke kann den Geruch vertreiben, zur Not nehmen Sie Backpulver. Nehmen Sie 3 Esslöffel auf 5 l Wasser und weichen die Kleidung darin ein. Bei Waschsoda sollten Sie Gummihandschuhe anziehen!
  5. Waschen und trocknen Sie die Kleidung anschließend noch mal wie beschrieben. So entfernen Sie den Modergeruch wirklich restlos.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos