Alle Kategorien
Suche

Minecraft: Leben auffüllen - so wird's gemacht

Minecraft: Leben auffüllen - so wird´s gemacht3:10
Video von Michael Winkler3:10

So schön die Welt von Minecraft auch sein kann, es gibt einige Gefahren, die die Lebensenergie der Spielfigur rauben können. Da sich das Leben in Minecraft nicht von alleine auffüllt, sollte man immer einige Nahrungsmittel mit sich führen.

Die Lebensenergie ist in Minecraft eher spärlich gesät. Anders als in vielen aktuellen Spielen regeneriert sich nämlich das Leben nicht von alleine, wenn der Spieler verletzt wird. Stattdessen muss der Spieler, also Sie, selbst tätig werden und für Heilung sorgen. Dies kann vor allem Anfänger in Minecraft überfordern, da es nur eine Quelle für Heilung gibt, und das ist Nahrung. Diese findet man an verschiedensten Stellen in der Welt, sind jedoch unterschiedlich schwer zu beschaffen. Vor allem die hochwertigen Nahrungsmittel, die besonders viel Leben auffüllen, sind erst durch Rezepte erhältlich. Hat man jedoch ein Nahrungsmittel gefunden, kann es wie ein normaler Block im Inventar ausgewählt werden. Durch einen Klick auf die rechte Maustaste nimmt die Spielfigur die Nahrung zu sich.

So füllen Sie in Minecraft Ihr Leben auf

  • Die wichtigsten Quellen für Heilung sind die früh verfügbaren Nahrungsmittel. Dazu zählt vor allem Schweinefleisch ("Porkchop"), das Sie durch Besiegen von Schweinen in Minecraft erhalten. Da Schweine friedliche Tiere sind, wehren Sie sich nicht. Nach ihrem Tod lassen Schweine bis zu drei Einheiten Schweinefleisch fallen. Dieses rohe Schweinefleisch ("Raw Porkchop") füllt das Leben um 1,5 Herzen auf. Dazu gibt es die Möglichkeit, das Schweinefleisch durch Kochen in einem Ofen ("Furnace") zu gekochtem Schweinefleisch ("Cooked Porkchop") zu verarbeiten. Dadurch wird das Fleisch veredelt und heilt stattdessen vier Herzen.
  • Andere Quellen für Heilung sind Fische, die jedoch vergleichsweise schwer zu bekommen sind. Fische muss man mit Hilfe einer Angel fangen, die man vorher erst bauen muss. Da eine Angel eine Einheit Faden benötigt, die man nur durch das Töten von Spinnen bekommen kann, ist sie für Anfänger kaum zu erreichen. Gleichzeitig heilt ein roher Fisch ("Raw Fish") nur ein Herz und ein gekochter Fisch ("Cooked Fish") nur drei Leben, was Fisch-Nahrung im Vergleich zu Schweinefleisch uninteressant macht.
  • Für längere Reisen in der Welt von Minecraft eignet sich vor allem Brot ("Bread"), da es leicht herzustellen ist, wenn man einmal die nötigen Rohstoffe hat. Es werden drei Einheiten Weizen ("Wheat") benötigt, die an der Werkbank ("Crafting Table") in den unteren drei Quadraten des Rasters gelegt werden. Weizen ist stapelbar, sodass man ohne Mühe Rohstoffe für mehrere Brote mitnehmen kann, um diese dann auf Reisen zu verarbeiten. Brot füllt 2,5 Leben auf.

Zu beachten ist, dass Nahrungsmittel in Minecraft nicht gestapelt werden können, sodass ein Fisch beispielsweise immer einen Inventarplatz verbraucht, während Rohstoffe wie Stein in 64er Stapeln nur einen Inventarplatz verbrauchen. Dadurch muss man abwägen, wie wichtig der Platz im Inventar ist. Deswegen ist Weizen das Nahrungsmittel der Wahl, wenn längere Reisen anstehen, während Schweinefleisch vor allem für eine akute Auffüllung des Lebens eignet, wenn Inventarplatz keine Rolle spielt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos