Alle Kategorien
Suche

Minecraft-LAN-Server erstellen - so wird's gemacht

Minecraft ist als Spiel perfekt für Multiplayer-Sessions geeignet, da das Erkunden der Welt und das kreative Häuslebauen mit mehreren Spielern deutlich unterhaltsamer ist. Das herkömmliche Spiel ist zwar nur für Online-Runden ausgelegt, das bedeutet aber nicht, dass man keinen Minecraft-LAN-Server einrichten könnte. Mit einigen Kniffen ist das problemlos möglich.

Sind alle Rechner verbunden, kann das Spiel beginnen.
Sind alle Rechner verbunden, kann das Spiel beginnen.

Was Sie benötigen:

  • Minecraft-Server

Minecraft für die LAN vorbereiten

Um Minecraft im LAN spielen zu können, muss am Spiel selbst nichts geändert werden. Stattdessen müssen Sie den Server für diese Aufgabe einrichten. Das bewerkstelligen Sie folgendermaßen:

  1. Laden Sie sich zu erst einmal den Server-Client von Minecraft herunter. Dieser kann kostenlos über die Webseite des Entwicklers Mojang bezogen werden.
  2. Verschieben Sie die Datei in einen eigenen Ordner und starten Sie sie dort. Das Programm beginnt damit, einige für den Betrieb notwendige Dateien und eine Spielwelt zu erstellen. Warten Sie, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie die Software wieder.
  3. Im Ordner finden Sie anschließend eine Datei namens "server.properties" oder "server". Öffnen Sie diese. Falls dafür noch kein Programm ausgewählt wurde, nutzen Sie den Editor.
  4. Sie finden nun eine Reihe von Einträgen, die das Gameplay auf Ihrem Server beeinflussen. Neben einigen anderen Einstellungen können Sie hier vorgeben, dass das Spiel im LAN gehostet werden soll. Suchen Sie dafür nach dem Eintrag "online-mode" und setzen Sie den hinter dem Gleichheitszeichen stehenden Wert auf "false".
  5. Im letzten Schritt müssen Sie die IP des Servers unter dem entsprechenden Eintrag einfügen. Sollten Sie nicht wissen, wie Sie die IP ermitteln können, springen Sie zum nächsten Abschnitt dieser Anleitung. Andernfalls können Sie die Datei speichern und den Server starten.
  6. Das Beitreten zum Server gestaltet sich nun genauso wie beim Online-Spiel. Geben Sie einfach die IP des Rechners an, der den Minecraft-Server im LAN hostet. Zu beachten ist lediglich, dass der Host selbst den Server zuerst betritt.

Die Server-IP ermitteln

Sollte Ihnen nicht klar sein, wie die IP Ihres Minecraft-LAN-Servers lauten muss, können Sie diese auf dem Hostrechner mithilfe des Befehls ipconfig abfragen:

  1. Öffnen Sie dazu die Eingabeaufforderung. Diese ist im Startmenü unter Programme und Zubehör zu finden.
  2. Sobald diese bereit ist, geben Sie den Befehl "ipconfig" (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigen Sie die Eingabe mit Enter.
  3. Es wird nun eine Liste der IP-Adressen des Rechners erstellt. Scrollen Sie nach oben, bis Sie auf den Eintrag "Ethernet-Adapter" oder "Drahtlos-LAN-Adapter" stoßen, und suchen Sie entsprechend der von Ihnen genutzten Verbindung nach der IP-Adresse. Diese besteht ausschließlich aus Zahlen und könnte beispielsweise die Form 192.168.0.65 annehmen. Die einzelnen Segmente sind dabei maximal dreistellig.
Teilen: