Alle Kategorien
Suche

Luffaschwamm richtig verwenden - so geht's

Luffaschwamm richtig verwenden - so geht´s1:34
Video von Liane Spindler1:34

Der Luffaschwamm wird aus dem Schwammkürbis hergestellt und oft zum Reinigen des Körpers verwendet. Dabei wirkt der Schwamm wie eine Massage, die durchblutungsfördernd ist und Hautschuppen sowie feine Haare entfernt.

Der Luffaschwamm wird aus dem wie eine Gurke aussehenden Schwammkürbis gewonnen. Dabei werden die Haut und die Kerne entfernt und das Fruchtfleisch getrocknet.

So wenden Sie den Luffaschwamm an

  • Reinigen Sie Ihren ganzen Körper mit dem nassen Luffaschwamm in kreisenden Bewegungen zum Herzen hin. Beginnen Sie dabei mit den Unterschenkeln. Der Schwamm wirkt wie eine durchblutungsfördernde Massage. Kleine Hautschuppen werden abgetragen und sogar feine Härchen entfernt.
  • Wenden Sie den Schwamm regelmäßig auf enthaarten Körperstellen an. Dies verhindert das schmerzhafte Einwachsen von Haaren. Außerdem schwächt es die Haarwurzeln, sodass unschöne Haare schwächer nachwachsen können. So bleibt die Haut langfristig weich und glatt.
  • Wenn Sie den Luffaschwamm regelmäßig anwenden, hilft er auch gegen Akne. Denn bei der Anwendung werden die Poren geöffnet und gereinigt.
  • Im trockenen Zustand eignet sich der Luffaschwamm auch zur Haarentfernung im Gesicht. Bewegen Sie dabei den Schwamm kreisend und drücken Sie nur leicht auf, um Hautreizungen zu verhindern.
  • Sie können auch nach dem Duschen mit dem trockenen Luffaschwamm die Hornhaut an Ihren Füßen entfernen. Wenden Sie den Schwamm regelmäßig an, werden Ihre Füße schön weich und ansehnlich.

So pflegen Sie den Schwamm

  • Nach jeder Anwendung sollten Sie den Luffaschwamm gründlich ausspülen und zum Trocknen aufhängen.
  • Sie können den Schwamm auch hin und wieder auskochen oder in der Waschmaschine waschen. Dabei sollten Sie keinen Weichspüler verwenden.
  • Luffaschwämme sind sehr langlebig. Sollte Ihrer jedoch nicht mehr gut sein, können Sie ihn einfach über den Komposter entsorgen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos