Alle Kategorien
Suche

Milch und Honig gegen Rötungen und Akne - so wenden Sie sie richtig an

Milch und Honig gegen Rötungen und Akne - so wenden Sie sie richtig an 1:14
Video von Laura Klemke1:14

Milch und Honig gegen Rötungen sind ein altes Hausmittel, das auch heute noch häufig angewendet wird. Sie beruhigen die Haut und helfen auch gegen Akne. Die Anwendung ist mit dieser Anleitung ganz einfach.

Was Sie benötigen:

  • für die Gesichtsmaske:
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker für die Peelingmaske
  • für das Schönheitsbad:
  • 3 l Milch
  • 500 g Honig
  • für die Haarkur:
  • 5 EL Milch
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Jojobaöl

So hilft Milch und Honig Ihrer Haut

  • Besonders die Milch, die Sie mit Honig gegen Rötungen und Akne verwenden können, enthält wertvolle Vitamine, die der Haut helfen, wieder gesund zu werden.
  • Vitamin A hilft dabei, Ihre Haut gesund zu erhalten und sie wiederherzustellen. Beachten Sie, das die schützende Rolle des Vitamins sich besonders auf das Epithelgewebe auswirkt, das sich auf der Hautoberfläche befindet.
  • Riboflavin, das Sie auch unter dem Begriff Vitamin B2 kennen, kann von Ihrem Körper nicht gespeichert, sondern regelmäßig zugeführt werden. Besteht ein Mangel, kann Ihre Haut rissig werden, sodass Rötungen entstehen. Durch eine Behandlung mit Milch und Honig halten Sie nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Haare und Ihre Fingernägel gesund.
  • Ein weiteres Vitamin, das sich in der Milch befindet, ist das Vitamin B12. Leiden Sie an Ekzemen und Hautausschlag an Gesicht und Körper, die Rötungen verursachen, sollten Sie dieses Vitamin durch ein Bad mit Milch und Honig zuführen.
  • Der Schutzmantel Ihrer Haut wird durch die in der Milch befindliche Milchsäure gestärkt und verhindert das Austrocknen.
  • Besonders Jugendliche leiden während der Pubertät unter Hautunreinheiten. Beachten Sie, dass die Behandlung mit Milch und Honig gegen Rötungen bei Akne angewendet werden kann, die Haut beruhigt und durch enthaltene Inhibine im Honig den Bakterien das Wasser entzogen wird, sodass das Naturprodukt eine antibiotische Wirkung hat.

Naturprodukte gegen Rötungen und Akne nutzen

  • Stellen Sie mit Milch und Honig, die gegen Rötungen und Akne wirken, eine Gesichtsmaske her. Dafür Milch, Honig und etwas Zitronensaft in eine kleine Schüssel geben und gut durchrühren. Tragen Sie die Maske für 20 Minuten auf Ihr Gesicht auf und spülen Sie sie danach mit warmem Wasser ab. 
  • Um sich mit einem Schönheitsbad zu verwöhnen, vermengen Sie Milch und Honig zu einem Badezusatz und genießen das Bad für eine halbe Stunde.
  • Wenn Sie an Akne erkrankt sind, ist es wichtig, die Haut mit einem Peeling zu behandeln. Sie entfernen mit der Reinigungsmaske abgestorbene Hautschuppen und regen die Durchblutung der Gesichtshaut an. Mischen Sie dafür zu den beiden Naturprodukten etwas Zucker und den Zitronensaft und massieren Sie mit der Maske vorsichtig Ihr Gesicht.
  • Sie können Milch und Honig nicht nur gegen Rötungen und Akne nutzen, sondern auch Ihre Haare pflegen. Sie bereiten eine Haarkur vor, indem Sie Milch, Honig und Jojobaöl zusammenmischen, diese für eine halbe Stunde in Ihren feuchten Haaren verteilen und danach auswaschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos