Alle Kategorien
Suche

Laufwerk C bereinigen - so geht's

Laufwerk C bereinigen - so geht's1:41
Video von Bruno Franke1:41

Wer kennt das nicht, dass der PC mit der Zeit sehr langsam wird. Dies kann vor allem daran liegen, dass das Laufwerk überfüllt ist. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, um dieses zu bereinigen.

Um ein Laufwerk bereinigen zu können, benötigen Sie keine besonderen Computerkenntnisse, da dies nicht schwer zu veranlassen ist. Es gibt zweierlei Möglichkeiten, wie Sie das Hauptlaufwerk C wieder schneller machen können.

Das Laufwerk C defragmentieren

Die einfachste Variante, um das Laufwerk C bereinigen zu können, ist das Defragmentieren. Das Wort hört sich zuerst sehr kompliziert an, ist aber sehr einfach auszuführen.

  1. Bei den meisten Computern ist die "Defragmentierung" direkt sichtbar, wenn Sie links unten auf das Startsymbol von Windows klicken. Ist dies nicht der Fall, haben Sie die Möglichkeit, mit der dort vorhandenen Suchfunktion diese Anwendung zu suchen.
  2. Haben Sie das Programm angeklickt, können Sie nun auswählen, welche Laufwerke Sie defragmentieren wollen. Ist die Auswahl bestätigt, beginnt der Computer alle Dateien, die doppelt oder nicht zwingend benötigt werden, zu entfernen und Ihr Laufwerk sollte danach wieder optimal funktionieren.

Die Festplatte bereinigen

Eine weitere Möglichkeit, dass Laufwerk C zu bereinigen, ist, dies direkt im Explorer zu machen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt auf die Festplatte zuzugreifen.

  1. Wenn Sie auf das Laufwerk C mit der rechten Maustaste klicken, haben Sie eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten. Hier müssen Sie auf "Eigenschaften" gehen.
  2. Dort angekommen haben Sie wieder einige Reiter zur Auswahl, ist in diesem Menü noch nicht die Wahl "Allgemein" geöffnet, müssen Sie das mit einem Klick noch nachholen.
  3. Hier werden Sie nun den Punkt "Bereinigen" finden, diesen müssen Sie betätigen. Danach macht der PC die Säuberung des Laufwerks von selbst.
  4. Anders als bei der Defragmentierung werden Sie aber benachrichtigt bei Dateien, die der Computer nicht direkt zuordnen kann. Das bedeutet, Sie haben noch die Auswahlmöglichkeit, ob Sie diese Datei wirklich löschen wollen oder nicht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos