Alle Kategorien
Suche

Klick-Laminat verlegen - so geht's

Klick-Laminat verlegen - so geht´s2:29
Video von Linda Erbstößer2:29

Wenn Sie Ihrem Fußboden ein neues Aussehen verpassen möchten, haben Sie mit Klick-Laminat eine gute Wahl getroffen. Schnell verlegt, in sehr vielen Farben und Größen erhältlich, können Sie für kleines Geld Ihrem Zimmer oder Ihrer Wohnung eine neue Atmosphäre verleihen.

Was Sie benötigen:

  • Zieheisen
  • Schlagholz
  • Bohrmaschine
  • Keile

Vorbereitungen, um Klick-Laminat zu verlegen

Denken Sie daran, dass Sie Ihr Klick-Laminat nicht im gleichen Zimmer schneiden, in dem auch verlegt wird.

  • Beginnen Sie mit einer gründlichen Säuberung des Bodens, auf dem das Klick-Laminat verlegt werden soll. Sollten Sie das Klick-Laminat auf Teppichboden verlegen wollen, sollte der nicht zu hoch sein. Teppichboden eignet sich nicht besonders gut als Schalldämmung, weil er zu viel nachgibt und das Klick-Laminat anschließend aufreißen kann.
  • Am besten entfernen Sie alles, was auf Ihrem Boden vorher an Bodenbelag zu finden war. Es kann sehr mühselig sein, geklebten Teppichboden zu entfernen, aber es ist wichtig, da sonst der Klick-Laminat nicht richtig aufliegt.
  • Prüfen Sie, ob Ihr Fußboden gerade ist und keine feuchten Stellen hat. Wenn Sie eine Erhöhung feststellen, sollte diese beseitigt werden. Gegebenenfalls durch Abschleifen oder Abmeißeln. Danach wird die Trittschalldämmung verlegt. Diese Trittschalldämmung gibt es in jedem Baumarkt auf Rollen zu kaufen.
  • Im Baumarkt sollten Sie außer der Trittschalldämmung auch noch Holzkeile und ein Laminatverlege-Set kaufen. Dieses Set besteht aus Zieheisen und Schlagholz.

Das Verlegen des Bodenbelages

  • Nehmen Sie Ihr Klick-Laminat aus der Verpackung und stecken Sie die erste Reihe an Ihrer Zimmerwand zusammen. Zwischen Wand und erste Reihe stecken Sie kleine Keile. Mit den Keilen können auch Unregelmäßigkeiten der Wand ausgeglichen werden.
  • Wenn Sie am Ende Ihrer Verlegereihe merken, dass Ihr Laminatstück nicht mehr in die noch offene Lücke passt, dann messen Sie die Lücke aus und schneiden ein Stück passend. Gehen Sie bei dieser Arbeit vorsichtig vor und messen Sie lieber zwei Mal, bevor Sie den Laminatstreifen anschließend entsorgen müssen.
  • Nach dem Verlegen der ersten Reihe müssen Sie das Zieheisen an einem Ende ansetzen und mit ein paar Schlägen die Laminatreihe verdichten. Das Verdichten müssen Sie anschließend am Ende einer jeden weiteren verlegten Reihe machen. Das Verdichten verhindert, dass sich Luft zwischen den einzelnen Klick-Laminat-Stücken bildet.
  • Bei der nächsten Reihe fangen Sie mit dem Stück an, welches Sie bei der ersten Reihe abgeschnitten haben. Sie legen die Zarge des Klick-Laminat-Stückes in die Nut der ersten Reihe und klopfen mit dem Schlagholz das Klick-Laminat in Richtung Wand. Am Ende der Reihe verdichten Sie wieder mit dem Zieheisen. So gehen Sie Reihe für Reihe vor, bis Ihr Fußboden komplett mit Klick-Laminat ausgelegt ist.

Wenn Sie Klick-Laminat verlegt haben, kann es vorkommen, dass Laien es mit Parkettboden verwechseln.

Verwandte Artikel