Alle Kategorien
Suche

In Minecraft eine Bahn bauen - so geht's

In Minecraft eine Bahn bauen - so geht's2:23
Video von Peter Oliver Greza2:23

Wenn Sie sich in Minecraft eine Bahn bauen, können Sie nicht nur Güter transportieren, sondern - ähnlich wie auf einer Achterbahn - durch die Landschaft fahren. Es lohnt sich also, eine Bahn zu bauen.

Material für die Minecraftbahn craften

Sie brauchen eine Lore, Schienen und Kolben bzw. Redstone - wenn Sie die Geschwindigkeit der Lore verändern wollen, auch angetriebene Schienen. Dann können Sie die Minecraftbahn bauen.

  • Loren craften Sie, indem Sie in die unterste Reihe der Werkbank Eisenbarren legen und in das erste und letzte Feld der mittleren Reihe.
  • Schienen stellen Sie aus 6 Eisenbarren in der ersten und letzten Spalte der Werkbank her. In die Mitte geben Sie einen Stock.
  • Um einen Kolben herzustellen, legen Sie in die untere Reihe der Werkbank einen Pflastersteinblock, Redstone und wieder einen Pflastersteinblock. In die nächste Reihe legen Sie Pflasterstein, Eisenbarren und noch einmal Pflasterstein. Darüber müssen Sie eine Reihe Holzblöcke legen.
  • Angetriebene Schienen werden wie Schienen hergestellt - nur aus Goldbarren statt aus Eisen. Außerdem kommt in das mittlere Feld unter dem Stock Redstone.
  • Um die Schiene zu aktivieren, brauchen Sie noch einen Schalter, den Sie aus einem Steinblock, über den Sie einen Stock setzen, craften.
  • Wenn Sie eine Detektorschiene einsetzen wollen, zum Beispiel um eine Weiche auszulösen, müssen Sie diese so bauen. Es geht wieder wie eine Schiene, nur statt des Stocks müssen Sie eine Druckplatte einsetzen und im Feld darunter Redstone. Diese Schiene wird durch eine Lore ausgelöst.

Wenn Sie genug von den Einzelteilen hergestellt haben, können Sie mit dem Bau der Bahn in Minecraft beginnen.

Das müssen Sie beim Bauen der Strecke beachten

  • Wenn genügend Gefällstrecken vorhanden sind, brauchen Sie keinen Antrieb. Bergab fährt die Bahn auch so. Für den Start oder an Steigungen sind angetriebene Schienen aber sinnvoll. Sie können die Schienen über Detektorschienen und Redstone automatisch aktivieren, wenn die Bahn angebraust kommt.
  • Beim Verlegen müssen Sie beachten, dass Schienen sich automatisch zu Kurven verbinden, wenn Sie diese nebeneinanderlegen.
  • Schienen können nur in Nord-Süd-Richtung oder in West-Ost-Richtung verlegt werden. Sie können also in grader Linie - nicht von zum Beispiel von Westen nach Norden - bauen.
  • Wenn sich zwei Schienenstränge kreuzen, dann bleibt der Schienenstrang, der zuerst verlegt wurde, unverändert, der andere wird an der Stelle unterbrochen. Wenn Ihre Bahn auf einer Schiene in Richtung Nord-Süd fährt, die durch eine andere Schiene unterbrochen ist, dann biegt Sie nach Osten ab. Ist die West-Ost-Richtung unterbrochen, dann biegt Sie von dieser Schiene nach Süden ab.
  • Falls Sie eine Kurve bauen und daran eine Schiene anschließen, fährt Ihre Bahn gerade aus auf diese neue Schiene. Sie können mit Redstone und einem Schalter die Kurve ändern und so entscheiden, ob eine Bahn nach rechts oder links abbiegen soll, wenn Sie sich der T-Kreuzung nähert.
  • Eine Weiche bauen Sie, indem Sie zwei Schienen mit einem Block Abstand nebeneinander führen. An der Stelle, wo eine der beiden Schienen endet, müssen Sie mit der anderen Schiene eine Kurve machen. Nach der Kurve bauen Sie weiter mit Schienen. Diese laufen nun in der Verlängerung der Blockreihe, die zwischen den beiden Schienen lag. Über einen Kolben verschieben Sie dann die Kurve, sodass sie an die andere Schiene der beiden parallelen Schienen anschließt, wenn Sie das wünschen.

Das sind die wesentlichsten Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie in Minecraft eine Bahn bauen möchten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos