Alle Kategorien
Suche

80er-Jahre-Klamotten - so gelingt das Party-Outfit

Eigentlich liegen die 80er-Jahre noch nicht so weit zurück - und dennoch gleicht das noch immer andauernde Revival einer Zeitreise in eine vollkommen andere Welt. Alles war bunter, schriller und poppiger. Nach Herzenslust wurden Accessoires und Klamotten miteinander kombiniert, was heutzutage bei jeder modebewussten Fashionista nur Kopfschütteln hervorruft. Wenn Sie nicht im Alltag auf der 80er-Welle mitschwimmen möchten, können Sie charakteristische Stilelemente für ein tolles Party-Outfit verwenden.

Glänzen Sie im 80er-Jahre-Partylook.
Glänzen Sie im 80er-Jahre-Partylook.

Was Sie benötigen:

  • Mut
  • Neonfarben, Pastelltöne
  • Schulterpolster
  • Accessoires und Schmuck aus Kunststoff

So stylen Frauen 80er-Jahre-Klamotten

Die einzige Regel beim Kombinieren Ihrer Klamotten lautet: Es gibt keine Regel. Vergessen Sie alles, was Sie über das Zusammenstellen von Mustern, Farben und Materialien wissen. Die 80er stehen ganz unter dem Motto: Mehr ist mehr.

  • Charakteristisch sind sehr weite Oberteile im angesagten Oversize-Look. Ob Blazer, Bluse, Pullover oder Shirt - tragen Sie alles ruhig ein paar Nummern größer (hierfür lohnt sich definitiv der Blick in den Kleiderschrank eines männlichen Bekannten). Die Oberteile können sehr bunt sein und können auch wilde Muster haben.
  • Zum Ausgleich sollten Sie Ihre Beine mit engen Röhrenjeans oder Leggins betonen. Ebenso möglich sind dunkle Strumpfhosen in Kombination mit einem sehr kurzen und sehr engen Stretchrock.
  • Runden Sie Ihre 80er-Klamotten mit vielen Accessoires ab. Tragen Sie breite Taillengürtel aus Stretch, Schweißbänder und bunte Plastikbuttons. Auch der Schmuck ist sehr auffällig: Armreife aus Kunststoff und große Ohrringe. Es kann alles sehr billig und nach Plastik aussehen - hochwertige und klassische Elemente sind bei diesem Look definitiv fehlplatziert. Und auch hier gilt die Regel: Es kann nicht bunt genug sein.
  • Denkbar sind weiterhin ausgewaschene Karottenjeans (gerne etwas zu kurz, um die Stulpen zu zeigen), enge Schlauchkleider in Neonfarben, transparente Stoffe und Schulterpolster.
  • Greifen Sie zu bunten Sneakers (High Tops, Klettverschlüsse) oder schlichten, geschlossenen Pumps. Ganz Mutige ziehen zu Leggins und Kleid Overknee-Stiefel an.

Party-Kleidung im Stil der Achtziger für Männer

Karottenjeans in heller Moonwashed-Optik sind die Basis Ihrer 80er-Jahre Party-Klamotten. Obenrum sollten Sie weit sitzen und zu den Knöcheln enger werden.

  • Eine sehr helle Waschung der Jeans ist typisch für die 80er Jahre. Bundfaltenhosen sind ebenso eine gute Alternative.
  • Als Oberteile empfehlen sich Poloshirts (in Pastellfarben), weit aufgeknöpfte Hemden sowie legere Blazer, die den Fokus auf breite Schultern legen und deren Ärmel bis zum Ellbogen aufgekrempelt werden. Wenn Sie sehr mutig sind, können Sie Ihr 80er-Jahre-Outfit mit einem Netzhemd kombinieren.
  • Tragen Sie zum Hemd und Blazer eine schmale Krawatte. Große Sonnenbrillen eignen sich hervorragend, um Ihre Klamotten auf eine Zeitreise in die 80er Jahre zu schicken.
  • Lackschuhe wie Loafers mit dekorativen Elementen (z. B. silbernen Kettenapplikationen) werden stilecht mit weißen Tennissocken getragen. Auch Männer liegen mit bunten Sneakers goldrichtig.
  • Sie können Ihr Outfit auch sehr lässig gestalten, indem Sie kurze Lederjacken anziehen und sie mit weiten Harmeshosen kombinieren.
Teilen: