Alle Kategorien
Suche

Kleider zur Silberhochzeit - was ziehe ich am besten an?

Welche Kleider für die Silberhochzeit? In Sachen Kleiderwahl gibt es viele Möglichkeiten. Mit kleinen Tipps finden Sie das für Sie beste Outfit.

Die Silberhochzeit erreichen nur gefestigte Ehen.
Die Silberhochzeit erreichen nur gefestigte Ehen.

Kleider für die Braut

Schön ist es natürlich, wenn die Frau noch in ihr altes Brautkleid passt. Sollte sich Ihre Figur nur minimal verändert haben und das Kleid immer noch Ihrem Geschmack entsprechen, lassen Sie es von einer Schneiderin anpassen.

Sollte das Hochzeitskleid nicht mehr passen oder befindet es sich nicht mehr in Ihrem Besitz, so ist auch ein weißes Outfit sehr schön. Elegant und nicht zu übertrieben wirkt ein weißer Hosenanzug oder ein Kostüm.

Wahlweise können Sie im Hochzeits-Second-Hand nach einem Brautkleid Ausschau halten, das Ihrem ähnelt. Bei der Vielzahl an Brautkleidern finden Sie sicher etwas.

Passend zur Silberhochzeitsfeier ist ein Abendkleid in Silber sehr schick. Länge und Form können Sie gut der Art der Party anpassen. Natürlich muss das Kleid nicht Silber sein. Wählen Sie eine Farbe, die Ihnen am besten gefällt.

Wenn Sie die Feierlichkeit lieber schlicht halten wollen, so sind auch schöne sommerliche Kleider geeignet. Sie wirken fröhlich - also passend zu einem freudigen Anlass - wirken aber nicht zu aufgesetzt oder overdressed.

Gehen Sie mit Ihrem Mann zur Silberhochzeit nur zu zweit romantisch Essen, so sollten Sie Ihre Kleider dem Geschmack Ihres Gatten anpassen. Immerhin ist dies ein guter Anlass, um ihm zu gefallen. 

Egal, welche Kleidung Sie auch tragen wollen, es ist ein guter Zeitpunkt, noch einmal zum Friseur zu gehen, sich vielleicht die Haare hochstecken zu lassen und sich eine Maniküre zu gönnen. Auch der alte Hochzeitsschmuck sollte an diesem Tag getragen werden. Schöne, neue Unterwäsche verleiht Ihnen zusätzlich ein gutes Gefühl und Ihrem Mann bestimmt viel Freude!

Zur Silberhochzeit passende Kleidung für den Bräutigam wählen

Mit einem schönen Anzug machen Sie nie etwas falsch, erst recht nicht an einem so feierlichen Anlass wie Ihrer Silberhochzeit. Passen Sie Ihre Krawatte eventuell an die Kleidung Ihrer Frau an.

Auch ein kleines Blumenbukett in Farben des Brautstraußes am Revers kann nicht schaden. Ihre Frau wird sich sicherlich über diese kleine Aufmerksamkeit freuen.

Wenn der Abend eher leger ablaufen soll, wäre eine dunkle Jeans- oder Stoffhose mit einem weißen Hemd angemessen. Sie können die Jeans auch mit einem Sakko kombinieren. Den Klassiker unter den Jacken gibt es in verschiedenen Modellen: von sportlich tailliert bis hin zu knalligen Farben. Bei der Farbwahl achten Sie darauf, dass die Jacke zur restlichen Kleidung passt. 

Stimmen Sie das Outfit mit Ihrer Frau ab, um wirklich als Paar wahrgenommen zu werden. Wählen Sie die gleichen Farben. So kann niemand übersehen, wer das Jubiläumspaar ist. Grundsätzlich kann es nicht schaden, die Frau nach ihrer Meinung zu fragen. Sie wird Ihnen garantiert zum besten Outfit verhelfen. 

So kleiden sich die Gäste

Als Gast ist es wichtig, den Rahmen der Party zu erfragen. Wenn Abendgarderobe gewünscht ist, kann die Frau ein schönes Cocktailkleid, Etuikleid oder Ähnliches anziehen. Elegante und festliche Kleider finden Sie in Bekleidungsgeschäften oder im Internet. Lassen Sie sich einfach von der Vielzahl an Farben und Modellen inspirieren.

Wichtig ist, dass Sie ein Modell wählen, in dem Sie sich wohlfühlen. Zeigen Sie aber nicht zu viel Dekolleté und wählen Sie ein knielanges Kleid, denn die Silberbraut sollte im Fokus des Abends stehen. Klären Sie das Outfit im Vorfeld mit der Braut ab. Die Farbe des Kleides der Braut sollte an diesem Abend für die Gäste tabu sein.

Bei einer entspannten Feier können Sie eine schöne Jeans, Chinohose oder Leggins, kombiniert mit einer Bluse oder Tunika, tragen. Kombinieren Sie das Outfit mit passenden Schuhen und kleinen Accessoires - schon sind sie bereit für einen schönen Abend.

Als Mann haben Sie es relativ einfach. Mit Hemd und Jeans sehen Sie schick und doch leger aus. Tragen Sie dazu Slipper, um das Outfit zu vervollständigen. Wer kein klassisches Hemd tragen möchte, kann zu einem Polohemd greifen. 

Wenn Sie es locker mögen, können Sie die Kleidung mit sauberen Sneakers etwas "versportlichen". Wählen Sie diese passend zum Hemd. Sie können natürlich auch einen Anzug tragen. Dieser lässt sich ebenfalls durch die passenden Slipper aufhübschen oder durch Sneakers auflockern.

Egal, ob Sie Bestandteil des Silberpaares sind oder als Gast die Hochzeitsfeier besuchen, wählen Sie grundsätzlich Kleidung, in der Sie sich gut fühlen. Ziehen Sie nichts an, dass Ihnen nicht gefällt oder ein ungutes Gefühl gibt. Viel Spaß bei der Feier und genießen Sie den Abend.

Teilen: