Alle Kategorien
Suche

Casual elegant: den Dresscode einhalten - so gelingt's

Casual elegant: den Dresscode einhalten - so gelingt's2:52
Video von Laura Klemke2:52

Im ersten Moment hört sich der Dresscode "Casual Elegant" nach einem Widerspruch an. Legere Freizeitkleidung, die gleichzeitig einen eleganten Touch hat? Sie brauchen sich vor diesem Kleidungsstil aber nicht zu fürchten, wenn Sie ein paar Regeln beachten, können Sie mit persönlichem Stil auffallen.

Casual Elegant für Sie und Ihn

Casual Elegance ist eine Verbindung aus Freizeitkleidung und formeller Abendkleidung. Es gibt einige Überschneidungen zu den Dresscodes des Business Casual und Evening Casual. Übersetzen könnte man diese Kleiderordnung mit entspannter Eleganz.

  • Schauen Sie auf die Einladung, denn diese gibt Ihnen bereits einige Hinweise auf den Dresscode. Ist das Papier dick und hochwertig, gibt es ein Wasserzeichen und ist die Schrift eingeprägt, spricht das für einen formelleren Anlass.
  • Auch wenn "Casual" für Freizeitkleidung steht, bedeutet das nicht, dass Sie nachlässig sein dürfen, reine Freizeitkleidung ist bei Casual Elegant tabu. Kapuzenshirts, Baggy Pants, Mützen, Turnschuhe oder kurze Hosen bleiben zu Hause.
  • Achten Sie bei der Auswahl der Kleidung auf die Materialien. So wirken Seide, Chiffon, Kaschmir oder Charmeuse sehr elegant, Baumwolle, Leinen oder Kunstfasern hingegen eher leger. Auch die Musterungen entscheiden, ob Sie mehr in die lockere oder elegante Richtung gehen. Sehen Sie sich die Prints an, während also Nadelstreifen sehr formell sind, wirken Karomuster lässiger.
  • Sind Sie auf halboffizielle Veranstaltungen im Berufsleben eingeladen - dazu gehören etwa Seminare, Businesslunches oder Vorträge - können Sie sich lässiger einkleiden. Diese Events finden meist am Vormittag oder nachmittags statt. Mit einer Stoffhose oder einer schwarzen Jeans, einem Button-down-Hemd oder einem unifarbenen Shirt sowie mit einem Jackett oder Blazer sind Sie zu solchen Anlässen gut angezogen.
  • Finden solche Business-Veranstaltungen hingegen abends statt, sind Sie etwa zu Theater- oder Konzertbesuchen, einem Businessdinner oder einer Firmeneröffnung eingeladen, sollten Sie mehr in die elegante Richtung gehen. Wählen Sie einen hochwertigen Anzug, die Krawatte dürfen Sie weglassen. Frauen liegen mit einem langen, eleganten Abendkleid richtig, kombinieren Sie unbedingt Strumpfhose. Dazu passen Twinsets oder Überwürfe. 
  • Zuviel Haut ist immer tabu! Eleganter wirkt Ihr Outfit, wenn Sie unter dem Pullover oder dem Hemd ein unifarbenes Shirt tragen. An kälteren Tagen sind Rollkragenpullover immer eine sichere Wahl. Dazu passt ein sportliches Jackett.
  • Für Gartenpartys oder Weihnachtsfeiern dürfen Sie den Dresscode etwas lässiger gestalten. Frauen liegen mit einem hellen Cocktailkleid, Sandalen oder Wedges richtig, Männer dürfen eine Freizeithose mit Poloshirt und Jacke tragen.

Dresscode individuell aufpeppen

Auch mit den Accessoires entscheiden Sie, wie Sie den Casual Elegant Dresscode stilistisch interpretieren. Sie können ein Outfit auf- oder abwerten.

  • Frauen sollten keinen Modeschmuck tragen, wählen Sie eine Metallfarbe, also Silber, Gold oder Platin und setzen damit durchgehend modische Akzente.
  • Männer können mit ihrer Armbanduhr auftrumpfen. Stoppuhren gehören nur in die Freizeit, Digitaluhren wirken weniger elegant als Analoguhren. Metallarmbänder sind für formellere Anlässe besser geeignet als Armbänder aus Leder. 
  • Bei abendlichen Sektempfängen, Theaterbesuchen oder anderen formellen Anlässen können Frauen ein aufwendigeres Make-up auflegen und mit Haarbändern besonders punkten. Männer wählen ein Einstecktuch.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos