Alle Kategorien
Suche

iCloud ausschalten - so geht's

iCloud ausschalten - so geht's2:02
Video von Bruno Franke2:02

Wenn Sie das kostenlose Programm iCloud von Apple auf Ihrem Gerät nicht nutzen möchten, erfahren Sie in dieser Anleitung, wie Sie iCloud ausschalten.

Beachten Sie, dass in jedem Fall, wenn Sie das Programm iCloud ausschalten oder deinstallieren, die Daten auf den Servern von Apple weiterhin gespeichert sind.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch ausschalten

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Geräts und wählen Sie den Menüpunkt "iCloud" aus.
  2. Scrollen Sie nun ein Stück nach unten und drücken Sie auf "Account löschen". Ihnen wird nun eine Sicherheitsabfrage gestellt, welche Sie bejahen.
  3. Anschließend können Sie noch entscheiden, ob das Programm "iCloud" weiterhin auf Ihrem Gerät installiert bleiben soll. Sie können das Programm natürlich jederzeit wieder installieren, allerdings werden in beiden Fällen alle Daten aus der iCloud auf dem Gerät gelöscht.

iCloud auf dem Mac oder MacBook ausschalten

  1. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf das Apple-Symbol und wählen Sie die Option "Systemeinstellungen" aus.
  2. Klicken Sie nun auf das iCloud-Icon und wählen Sie anschließend die Option "deaktivieren". Beachten Sie, dass alle Daten, welche Sie von diesem Gerät in der iCloud bereitgestellt haben, nicht mehr für die anderen Geräte verfügbar sein werden.

iCloud auf dem Computer ausschalten

  1. Starten Sie die Systemsteuerung und wählen Sie den Menüpunkt "iCloud" aus.
  2. Nun entfernen Sie alle Häkchen vor den Datenpaketen und bestätigen Sie die Einstellungen mit einem Klick auf "OK".
  3. Sie haben nun die Synchronisation der Daten von Ihrem Computer aus deaktiviert, allerdings ist iCloud noch immer aktiv. Deinstallieren Sie das Programm unter dem Menüpunkt "Programme und Funktionen" der Systemsteuerung, wodurch Sie das Programm iCloud vollständig ausschalten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos