Alle Kategorien
Suche

iPhone 4 orten lassen - so geht's

iPhone 4 orten lassen - so geht's2:02
Video von Bruno Franke2:02

Das iPhone 4 kann bei Verlust auf zwei unterschiedliche Arten geortet werden. Sie können die Dienstleistung Ihres Mobilfunkanbieters in Anspruch nehmen, oder Sie lassen Ihr Handy über die iCloud von Apple orten.

Das iPhone 4 ist eines der teuersten Handys, das auf dem Markt ist, und gilt zudem als besonderes Designerhandy. Wenn Sie Ihr iPhone 4 verloren haben, stehen die Chancen, dass Sie das Gerät von einem ehrlichen Finder wiederbekommen, nicht sehr gut. Sie haben jedoch u.U. die Möglichkeit, das Handy orten zu lassen. Sie können dazu die Dienstleistung der Apple-iCloud in Anspruch nehmen oder das Gerät über Ihren Mobilfunkanbieter orten. Beide Varianten sind kostenlos.

Das iPhone 4 über die iCloud orten lassen

Die iCloud ist ein kostenloser Dienst von Apple, mit dem Sie wichtige Daten auf Ihrem PC oder Mac, iPhone, iPad und iPod Touch synchron halten können. Sie können den Dienst auch nutzen, um Ihr iPhone 4 orten zu lassen.

  1. Melden Sie Ihr iPhone für die Suche auf iCloud an. Sie brauchen nur den entsprechenden Schieberegler unter "Einstellungen iCloud" auf Ihren iPhone zu aktivieren.
  2. Wenn Sie Ihr iPhone orten möchten, müssen Sie sich auf der Internetseite der iCloud einloggen. Sie benötigen Ihre Apple-ID und das Passwort. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Mein iPhone suchen" und klicken Sie Ihr Gerät in der Liste an. Auf einer Karte wird Ihnen angezeigt, wo sich das Gerät befindet.
  3. Sie können das Gerät über die Internetseite sperren und löschen. Machen Sie von diesen Funktionen Gebrauch, wenn Sie glauben, dass ein Fremder Ihr Gerät in seinem Besitz hat.

Nutzen Sie den Ortungsdienst Ihres Mobilfunkanbieters

Auch die Mobilfunkabbieter bieten eine internetbasierte Ortung an. Am Beispiel von o2 soll die Ortung beschrieben werden.

  1. Loggen Sie sich auf der Internerseite von o2 ein. 
  2. Gehen Sie in Ihren Kundenaccount.
  3. Unter dem Menüpunkt "Rechnungen" finden Sie den Handyfinder.
  4. Bestätigen Sie, dass Sie den Handyfinder nutzen, um Ihr eigenes Gerät zu finden.
  5. Nach einigen Augenblicken sehen Sie den Standort des Handys auf einer Karte. Dies funktioniert jedoch nur, wenn das Handy im o2-Netz eingebucht ist.

Machen Sie sich bzgl. der Ortung nicht zu viel Hoffnung. In großen Städten funktioniert das System recht genau, doch auf dem Land können die angegebenen Daten mehrere hundert Meter von dem Standort abweichen. Das Wiederfinden des Handys ist oft unmöglich, vor allem, wenn es jemand an sich genommen hat. Besser ist es, immer gut darauf aufzupassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos