Was Sie benötigen:
  • Frisur 1:
  • Kamm
  • Haargummis
  • Haarklemmen
  • Haarspray
  • Frisur 2:
  • Kamm
  • kleine Haargummis
  • Haarspray
  • Haarklemmen
  • Haarnadeln

Anleitung für den Pony nah am Kopf einflechten (eindrehen)

Hängt Ihnen der Pony manchmal in Weg? So bekommen Sie ihn ganz einfach eingeflochten (eingedreht).

  1. Ziehen Sie mit dem Kamm einen Seitenscheitel und teilen Sie den seitlichen Pony vom Haupthaar.
  2. Binden Sie die restlichen Haare zu einem Zopf zusammen. Kämmen Sie Ihren Pony nochmals durch, um Knötchenbildung zu verhindern.
  3. Nehmen Sie die erste dünne Haarsträhne vom Scheitel aus der Stirn und drehen Sie diese zweimal - Richtung Hinterkopf - ein. Danach nehmen Sie die nächste Strähne aus der Stirn und drehen diese mit der anderen gedrehten Strähne zusammen. Gehen Sie so weiter vor, bis der gesamte Pony eingedreht ist.
  4. Stecken Sie den gedrehten Pony am Hinterkopf fest und fixieren Sie den Pony mit Haarspray.

Haare auffallend flechten

Die Anleitung für die nächste Frisur ist schon sehr viel aufwendiger, erfüllt aber den Zweck eines glamourösen Auftritts.

  1. Kämmen Sie Ihre Haare gut durch, damit eine Knötchenbildung verhindert wird. Teilen Sie dann die Haare von der Stirn bis zum Nacken in 5 gleich dicke Strähnen und fixieren Sie diese für einige Zeit, um die Strähnen einzeln bearbeiten zu können.
  2. Die mittlere Strähne kämmen Sie vorsichtig glatt und befestigen diese im Nacken. Danach teilen Sie die Strähne nochmals in zwei Teile und flechten aus jeder dieser Strähnen zwei normale geflochtene Zöpfe und binden diese fest zusammen.
  3. Die rechte und die linke Haarsträhne von der Mitte aus gesehen kämmen Sie vorsichtig glatt und flechten diese wie einen französischen Zopf dicht von der Stirn bis zu den Haarspitzen und binden diese mit einem Gummi fest.
  4. Die beiden äußeren Strähnen flechten Sie genauso und binden auch diese mit den kleinen Haargummis fest.
  5. Nun legen Sie die geflochtenen Strähnen in sich verschlungen im Nacken zusammen und stecken diese dann mit den Haarnadeln fest.
  6. Fixieren Sie alles mit Haarspray.

Bei der Anleitung für die zweite Frisur benötigen Sie Hilfe. Sie ist zwar sehr aufwendig, sieht aber spitze aus und gibt Ihrem abendlichen Look den perfekten Schliff.