Alle Kategorien
Suche

Flechten - Anleitung

Flechten - Anleitung1:51
Video von Liane Spindler1:51

Haare zu flechten ist gar nicht so schwer wie es vielleicht aussieht. Außerdem sind geflochtene Zöpfe nicht nur schön, sondern auch sehr praktisch, da sie fest sitzen und so keine störenden Haare ins Gesicht hängen können. Mit der richtigen Anleitung lernen Sie das Flechten im Nu.

Was Sie benötigen:

  • Haargummis

    Flechten - die Vorbereitung

    1. Kämmen Sie die Haarpartie, die Sie flechten möchten, gut durch.
    2. Binden Sie die restlichen Haare, die Sie nicht flechten möchten, am besten mit einem Haargummi zur Seite, so dass Sie Ihnen beim flechten nicht im Weg sind.
    3. Die Haarpartie, die Sie nun flechten möchten, hält noch besser, wenn Sie sie mit wenig Haarspray besprühen.
    4. Da das klassische Flechten drei Stränge benötigt, teilen Sie Ihre Haarpartie in drei möglichst gleich große Strähnen.

    Anleitung zum Flechten

    Das eigentliche Flechten erfordert ein wenig Fingerfertigkeit, ist mit etwas Übung und der richtigen Anleitung aber gar nicht mehr so schwer.

    1. Beginnen Sie das Flechten mit der linken Strähne, indem Sie sie über die mittlere Strähne legen. Damit ist die eigentliche linke Strähne nun die neue mittlere Strähne.
    2. Dann nehmen Sie die rechte Strähne und legen Sie über die neue mittlere Strähne. Dadurch ist nun die eigentliche rechte Strähne die neue mittlere Strähne.
    3. Die erste Runde haben Sie nun bereits geschafft und Sie merken, dass flechten gar nicht so kompliziert ist.
    4. Nun geht es wieder von vorne, d.h. von links los. Also wieder die linke über die mittlere Strähne legen und dann die rechte Strähne über die neue mittlere Strähne.
    5. Dies wiederholen Sie so oft, bis Ihr Flechtzopf so lang ist, wie Sie ihn gerne hätten.
    6. Um den Zopf zu fixieren, wickeln Sie am Ende einfach einen Haargummi fest um den Zopf.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos