Alle Kategorien
Suche

Wie flechte ich einen französischen Zopf?

Wie flechte ich einen französischen Zopf?1:38
Video von Laura Klemke1:38

Jede Frau kennt es. Man hat längeres oder langes Haar, weiß jedoch oft nicht, was was man alles daraus machen kann. Eine einfache und gleichzeitig effektvolle Methode ist die des Flechtens. Eine Flechtart ist die des französischen Zopfes, auch "Bauernzopf" oder "Unsichtbarer Zopf" genannt. Der französische Zopf zeichnet sich dadurch aus, dass er eng anliegt und geflochten wird. Mit wenigen Hilfsmitteln, ein paar Minuten Zeit und einer ruhigen Hand können Sie ganz einfach diese Frisur zaubern.

Was Sie benötigen:

  • Längeres Haar
  • Kamm
  • Ruhige Hand
  • Haargummi
  • Haarklammern

Diese einfachen Schritte helfen Ihnen einen Französischen Zopf zu flechten:

  1. Waschen Sie ihr Haar zunächst. Lassen Sie es ein wenig feucht oder föhnen Sie es trocken. Es kann beim Flechten des französischen Zopfes von Vorteil sein, wenn das Haar ein wenig feucht ist, da so kürzere Strähnen nicht so leicht herausfallen.
  2. Kämmen Sie Ihr Haar mit einem Kamm von der Mitte bis zu den Spitzen ordentlich durch, damit es glatt liegt. Kämmen Sie es vom Gesicht nach hinten weg.
  3. Nun teilen Sie für einen schönen französischen Zopf, eine Partie Ihrer Haare vom Oberkopf ab. Beginnen Sie an der Stirn bis zum Hinterkopf, in Form eines Dreiecks. Teilen Sie daraus drei gleich große Haarstränge. Halten Sie diese drei Haarstränge in einer Ihrer Hände und jeweils getrennt durch die Finger der haltenden Hand.
  4. Nehmen Sie zuerst den linken Haarstrang und legen (flechten) ihn über den rechten Haarstrang. Nun liegt der linke Haarstrang in der Mitte.
  5. Danach nehmen Sie einfach den rechten Haarstrang und legen (flechten) ihn über den linken Haarstrang. Am Ende dieses Schrittes liegt schließlich der rechte Haarstrang in der Mitte.
  6. Jetzt wenden Sie sich wieder der linken Haarseite zu. Nehmen Sie einige Haarsträhnen von der linken Seite und fügen Sie sie dem linksliegenden Haarstrang hinzu. Legen (flechten) Sie diesen gesamten Haarstrang nun über rechts.
  7. Diesen Schritt führen Sie nun auch mit der rechten Haarseite durch. Nehmen Sie einige Haarsträhnen von der rechten Seite und legen (flechten) Sie diese über links.
  8. Die beiden letzten Schritte (5. und 6.), für das Flechten eines französischen Zopfes müssen Sie so lange wiederholen, bis sie keine Haare mehr auf der linken/rechten Seite mehr hinzufügen können.
  9. Nun flechten Sie den französischen Zopf bis zur gewünschten Länge (Sie können das Haar bereits am Nacken zusammenbinden und den Rest wie einen Zopf hängen lassen) und binden ein Haargummi herum.
  10. Da einige Strähnen (gerade bei durchgestuften Frisuren) kürzer sind als andere, klammern Sie diese an den Seiten fest, damit der französische Zopf perfekt aussieht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos