Alle Kategorien
Suche

Duftsteine selber machen

Duftsteine selber machen2:09
Video von Lars Schmidt2:09

Duftsteine erfreuen sich großer Beliebtheit. In größeren Geschäften findet man sie oft in der Auslage und kann sie für nicht unbedingt wenig Geld kaufen. Sie können die Steine jedoch auch selbst herstellen.

Was Sie benötigen:

  • Duftöl in unterschiedlichen Duftrichtungen
  • Lebensmittelfarbe (verschiedene Farben)
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Wasser
Bild 0

Duftsteine verbessern das Raumklima

  • Duftsteine sind praktisch, sie frischen das Raumklima innerhalb von kurzer Zeit auf und dabei sehen Sie meistens auch noch gut aus. Duftsteine können aber auch ins Auto oder sogar in die Handtasche gelegt werden, sie sind klein und aus diesem Grund sind sie fast überall einsetzbar.
  • Duftsteine können Sie aus einem simplen Salzteig herstellen, beziehen Sie auch Ihre Kinder mit ein. So kann daraus ein Bastelspaß für die ganze Familie werden. 
Bild 2

Das Duftwunder selbst herstellen

In dieser Anleitung basieren die Steine auf Salzteigbasis.

  1. Hierfür müssen Sie als Erstes den Teig herstellen. Nehmen Sie eine Tasse Salz, eine Tasse Mehl und 1/2 bis 1 Tasse Wasser, verkneten Sie die Zutaten, bis daraus ein richtiger Teig entsteht. Geben Sie das Wasser langsam dazu und sehen Sie, wie der Teig sich entwickelt. 
  2. Teilen Sie den Teig in die angehenden Steine auf und geben Sie Lebensmittelfarbe dazu. Achten Sie auf die gewünschte Teigmenge, denn aus den einzelnen Teilen werden später die verschiedenen Duftsteine entstehen. Sie können die Steine dem Duft entsprechend färben, nehmen Sie zum Beispiel helles Gelb für Vanille, Rot für Erdbeere oder ein Blütenöl, das die Sinne erfrischt, Ihrer Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt.
  3. Fügen Sie zu jedem einzelnen Farbenteig ein paar Tropfen Duftöl Ihrer Wahl. Seien Sie ruhig großzügig mit dem Duftöl, je mehr Öl Sie dazugeben, umso intensiver duftet Ihr Stein.
  4. Als Letztes formen Sie die Steine, ob Sie große oder kleine Steine formen, ist egal, die Entscheidung liegt bei Ihnen. Nach dem Formen lassen Sie die Steine in Ruhe trocknen und aushärten, später können Sie sie dann als Deko im Wohnzimmer oder im Badezimmer aufstellen. Den Steinen helfen Sie, ihren kompletten Duft zu entfalten, wenn Sie sie leicht in den Handflächen reiben.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos