Alle Kategorien
Suche

Rezept für Bärentatzen - so gelingt das hübsche Gebäck

Rezept für Bärentatzen - so gelingt das hübsche Gebäck2:08
Video von Lars Schmidt2:08

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Es wird wieder gebacken wie wild. Doch jedes Mal die gleichen Plätzchen sind langweilig. Probieren Sie doch mal ein Rezept für Bärentatzen. Einfach lecker.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 220g Zucker
  • 100g geriebene Bitter-Schokolade
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 1 Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
Bild 0

Bärentatzen-Rezept für leckere Plätzchen

  1. Zuerst trennen Sie die 3 Eier und schlagen das Eiweiß ganz steif. Lassen Sie dabei 2/3 des Zuckers einrieseln.
  2. Waschen Sie die Zitrone unter heißem Wasser ab und reiben Sie die Schale ab.
  3. Mischen Sie die geriebene Schokolade, die gemahlenen Mandeln, den Zimt und die geriebene Zitronenschale mit dem restlichen Zucker.
  4. Geben Sie diese Mischung zum Eiweiß und rühren es vorsichtig unter.
  5. Stechen Sie mit einem Teelöffel kleine Portionen des Teiges ab und rollen Sie diese zwischen den Händen zu kleinen Kugeln.
  6. Setzen Sie diese Kugeln nun auf ein Backblech mit Backpapier und drücken Sie mit einer Gabel darauf, damit die Plätzchen durch die Zinken der Gabel wie Tatzen aussehen. Alternativ können Sie auch spezielle Bärentatzenformen für dieses Rezept benutzen. Diese müssen Sie mit Zucker ausstreuen, bevor Sie den Teig in die Form drücken. Anschließend legen Sie die Plätzchen auf ein gefettetes und mit Mehl bestreutes Blech. Sie können das Blech auch mit Backpapier auslegen.
  7. Nun schieben Sie das Blech in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen, auf mittlerer Schiene. Nach etwa 15 Minuten sind die Bärentatzen fertig.
  8. Nun können Sie die fertigen Plätzchen noch nach Belieben mit Schokolade verzieren. Schmelzen Sie z. B. Vollmilchkuvertüre und tauchen die Bärentatzen bis zur Hälfte hinein.
  9. Die Plätzchen sollten Sie nun über Nacht trocknen lassen.

Selbstverständlich können Sie die Plätzchen auch anders verzieren als im Rezept angegeben. Mit Zartbitter- oder weißer Kuvertüre oder aber mit Zuckerguss. Auch Schokostreusel oder bunte Streusel können verwendet werden, das lieben besonders die Kinder.

Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos