Alle Kategorien
Suche

Funkmaus installieren - so funktioniert's

Funkmaus installieren - so funktioniert´s2:28
Video von Peter Oliver Greza2:28

Meist hindert das Kabel der Maus einem beim Arbeiten mit dem Computer. Bei diesem Problem kommen oft kabellose Mäuse zum Einsatz, da sie durch ihre Unabhänigkeit zum Standort des Computers die Bedienung erleichtern. Natürlich gibt es aber auch hier eine maximale Reichweite, die den Kabelmäuse gegenüber aber meist um Längen voraus ist. Hier wird Ihnen alles erklärt, um so eine Funkmaus selber zu installieren.

Was Sie benötigen:

  • Funkmaus
  • Computer
  • Eingabegeräte
  • Internetzugang

Bei kabellosen Mäusen gibt es zwei Sorten, die zu unterscheiden sind: Die einen sind Funkmäuse, welche mit dem Bluetooth-System arbeiten, und die anderen die per Empfänger arbeiten, welche an einem USB-Port des Computers angeschlossen werden.

    Eine Funkmaus mit einem Empfänger installieren

    1. Zunächst einmal stecken Sie den beigelegten Empfänger der Funkmaus an einen USB-Port Ihres Rechners an, wonach im Desktop eine kleine Systemmeldung erscheint, dass neue Hardware gefunden wurde, welche anschließend installiert wird.
    2. Sollten Sie zu der Funkmaus eine CD beigelegt bekommen haben, installieren Sie nun die darauf enthaltene Software. Falls aber keine Software-CD beigelegt ist, finden Sie die Treibersoftware für Ihre Maus im Internet. Meist ist nach der Installation ein Neustart des Computers notwendig. 
    3. Nachdem Neustart müsste die Maus nun funktionstüchtig sein. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder müssen Sie Batterien in die Maus einlegen, welche oft mit eingepackt sind, oder Sie müssen die Maus und den Empfänger resetten. Dies tun Sie, indem Sie auf der Rückseite jedes Gerätes mit einem Bleistift oder einer Nadel auf den Resetknopf drücken und ihn min. 5 Sekunden halten. Danach müsste die Maus funktionstüchtig sein.

    Eine Funkmaus mit Bluetooth-System einrichten

    1. Der erste Schritt ist das aktivieren des Bluetooth-Netzes an Ihrem Rechner. Sobald dies aktiv ist, schalten Sie nun die Maus ein und drücken auch hier den Resetknopf an Ihrer Funkmaus und halten Sie ihn 5 Sekunden.
    2. Meist findet der Computer die Maus von allein und Sie können und mit Ihrer Funkmaus arbeiten. Ist dies nicht der Fall, ist es notwendig eventuell beigelegte Software zu installieren oder die notwendigen Treiber aus dem Internet herunterzuladen. Eventuell sind Einstellung an Ihrem PC Voraussetzung, welche in Schritt 3 erklärt werden.
    3. Klicken Sie unter "Start" auf "Systemsteuerung". Es öffnet sich danach ein Fenster, in welchem Sie anschließend mit Doppelklick auf "Bluetooth-Konfiguration" klicken. Dort müssen Sie zu den Zugangsoptionen, wo Sie den Punkt aktivieren müssen, welcher anderen Bluetoothgeräten den Zugriff und Kommunikation mit Ihrem Computer erlaubt. Wenn Sie diesen Schritt vollendet haben, ist auch Ihre Bluetooth-Maus aktiv und funktionsbereit.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos