Was Sie benötigen:
  • MS Word

Folgepfeil richtig verwenden

  • Beim Zeichen "Folgepfeil" handelt es sich um einen nach rechts gerichteten Pfeil, der in jeden beliebigen Text, aber auch in Tabellen eingefügt werden kann.
  • Verwendung findet dieser Folgepfeil unter anderem in den Naturwissenschaften. In der Chemie beispielsweise ist er beim Aufstellen chemischer Reaktionen nötig, um den Übergang der Stoffe anzuzeigen, also die Produkte einer Reaktion.
  • In der Mathematik, Physik (und in vielen anderen Fachgebieten) kann man mit dem Folgepfeil ausdrücken, dass aus einer Aussage oder aus einer Gleichung (durch hoffentlich leichtes Umformen) die nachfolgenden Aussagen, Gleichungen  oder Ergebnisse folgen. 
  • Vor und nach dem Zeichen "Folgepfeil" müssen Sie ein Leerzeichen (blank) einfügen, da das Schriftstück sonst an dieser Stelle zu dicht gedrängt wirkt.

Folgepfeil in MS Word einfügen

  1. Setzen Sie im Text den Cursor an die Stelle, an der Sie den Folgepfeil einfügen wollen.
  2. Wählen Sie nun in das Menü "Einfügen" an.
  3. Wählen Sie dort "Symbol" aus.
  4. Unter dem Subset "Pfeile" finden Sie die vier unterschiedlich orientierten Pfeile, darunter auch den nach rechts weisenden Folgepfeil. Andernfalls gehen Sie die Tabelle der einfügbaren Zeichen durch; die Pfeile befinden sich relativ weit unten.
  5. Klicken Sie den Folgepfeil an und bestätigen Sie den Einfügevorgang. 
  6. Word fügt den Folgepfeil an der entsprechenden Stelle ein.
  7. Wenn Sie mehrere Folgepfeile setzen müssen, können Sie sich die Arbeit mit "copy" and "paste" erleichtern.
  8. Pfeile in die drei weiteren Richtungen (links, oben und unten) finden Sie ebenfalls dort. Auch diese Zeichen werden häufig in den Naturwissenschaften benötigt.