Alle Kategorien
Suche

FIFA 12: Im Karrieremodus die Spieler verbessern - so geht's

FIFA 12: Im Karrieremodus die Spieler verbessern - so geht's1:04
Video von Benjamin Elting1:04

Fragen Sie sich auch, wie Sie bei FIFA 12 Ihre Spieler im Karrieremodus verbessern können? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

In FIFA 12 den Karrieremodus nutzen

  • In FIFA 12 macht sicherlich der Karrieremodus am meisten Spaß. Als Manager eines Fußballvereins bekommen Sie ein Budget zur Verfügung gestellt, das Sie einsetzen können, um Ihre Mannschaft punktuell zu verbessern oder sogar komplett umzukrempeln.
  • Interessant sind besonders junge, entwicklungsfähige Spieler, die Ihre besten Zeiten noch vor sich haben. Geben Sie jungen Spielern wie Matts Hummels oder Mario Götze etwa das Vertrauen und die nötige Spielpraxis, dann werden Sie sich von Zeit zu Zeit verbessern und immer stärker.
  • Als Fußballexperte werden Sie sicherlich wissen, welche anderen Spieler innerhalb von wenigen Jahren zum Weltstar werden können.

So verbessern sich Ihre Spieler

  • Ihre Spieler verbessern sich im Karrieremodus in der Regel maximal zweimal pro Saison. Je nach Form, Einsatzzeiten und Befindlichkeitszustand ist diese Verbesserung größer oder kleiner. Ein Stürmer wird vorrangig an seinen Toren gemessen, während ein Abwehrspieler vor allem eine hohe gewonnene Zweikampfquote haben sollte.
  • Jeder Spieler wird nach einem Spiel mit einer Note zwischen 1 und 10 benotet, wobei eine 10 die höchste Wertung darstellt.
  • Der Durchschnitt der Werte der letzten Spiele ergibt die aktuelle Form des Spielers. Je besser die Form eines Spielers ist, desto höher ist auch die Chance, dass er sich nach einiger Zeit verbessern wird.
  • Natürlich verbessern sich auch eher Spieler mit einem niedrigeren Wert. Hat ein Spieler bereits 90 Punkte erreicht, dann wird er sich kaum noch verbessern.
  • Alternativ können Sie in FIFA 12 auch ein Scouting-Netzwerk aufbauen und so junge Talente entdecken. Diese sind etwa 16 Jahre alt und haben einen Spielstärkewert von 45-60. Verleihen Sie diese in den ersten Jahren an Mannschaften, bei denen Sie Spielpraxis sammeln können, und Sie werden schon bald einen geschliffenen Diamanten zurück bekommen.

Beachten Sie die oben genannten Ratschläge, dann werden sich Ihre Spieler von Zeit zu Zeit weiterentwickeln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos