Alle Kategorien
Suche

Facebook-Profilbild unscharf - was tun?

Ihr eigenes Facebook-Profil können Sie so gestalten wie sie möchten. Eine sehr wichtige Rolle spielt dabei Ihr Facebook-Profilbild, dieses ist Ihr Aushängeschild und sollte auf jeden Fall ansprechend sein. Ist Ihr Facebook-Profilbild unscharf, so kann dies an verschiedenen Faktoren liegen.

Ihr Facebook-Profilbild sollte nicht unscharf sein
Ihr Facebook-Profilbild sollte nicht unscharf sein © Angelika_Herda / Pixelio

Ein unscharfes Facebook-Profilbild ist nicht gerade vorteilhaft

  • Wenn Sie bei Facebook  ein Profilbild verwenden, so möchten Sie natürlich auch von Ihren Freunden und Bekannten erkannt werden. Ist dieses Bild allerdings unscharf, so kann man Sie nur sehr schwierig erkennen.
  • Die vorhandene Unschärfe kann entweder am Bild an sich oder auch an den Einstellungen in Facebook liegen. Sie müssen das Bild hochladen bevor Sie es in Facebook verwenden können. Möglicherweise haben Sie dabei nicht auf die richtigen Einstellungen geachtet.
  • Wenn das Bild an sich bereits in seinem Originalzustand unscharf ist, so können Sie diesen Zustand durch eine Bildbearbeitungssoftware zwar etwas korrigieren, jedoch nicht vollkommen entfernen.

Die verschiedenen Ursachen und deren Lösungen

  1. Haben Sie Ihr aktuelles Facebook-Profilbild von Ihrem Computer hochgeladen, so sollte sich das Originalbild noch auf Ihrer Festplatte befinden. Überprüfen Sie darum als Erstes, ob das Bild an sich bereits unscharf ist.
  2. Sobald Sie das Bild auf Ihrer Festplatte gefunden haben, können Sie es mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie zum Beispiel mit Microsoft Paint oder der Windows Bild- und Faxanzeige öffnen.
  3. Erscheint das Bild auf Ihrem Computer nicht unscharf, so sollten Sie es am besten erneut in Ihr Facebook-Profil hochladen und dabei genau auf die Einstellungen achten. Für diesen Zweck können Sie in Facebook den Bildausschnitt so anpassen, dass das Bild weder zu groß noch zu klein ist und somit auch nicht unscharf wirkt.
  4. Ist das Facebook-Profilbild an sich bereits unscharf, so lässt es sich mit einem Bildbearbeitungsprogramm etwas nach schärfen. Mit der kostenlosen Software GIMP  ist dies unter anderem möglich.
  5. Nach der Installation von GIMP können Sie Ihr Facebook-Profilbild öffnen und finden im Menü unter "Filter" auch einen Schärfe-Filter. Komplett scharf bekommen Sie ein unscharfes Originalbild aber auf keinen Fall. Mit GIMP lassen sich auch Bilder beliebiger Größe auf die Profilbildgröße von Facebook verkleinern.

Alternativ suchen Sie einfach auf Ihrem Computer nach einem besser geeigneten Bild für Facebook oder nehmen ein neues Profilbild von sich auf. Dieses können Sie dann anschließend auf Ihren Computer übertragen und in Facebook als neues Profilbild hochladen.

Teilen: