Alle Kategorien
Suche

Fotoalbum basteln - so geht's kreativ

Fotoalbum basteln - so geht's kreativ2:18
Video von Liane Spindler2:18

Ein Fotoalbum muss nicht immer nur ein Standardalbum aus dem Laden mit eingeklebten Fotos sein. Solch eines hat fast jeder zu Hause stehen, es ist nichts besonderes. Doch mit ein wenig Zubehör und Fantasie kann man selbst ein einmaliges Erinnerungsalbum basteln, welches jeder Betrachter gerne und interessiert ansieht und selbst auch gerne besitzen würde.

Was Sie benötigen:

  • Dünne Kartonseiten in gewünschter Größe, Farbe nach Wunsch
  • oder ein bereits vorgefertigtes Standardalbum
  • Kleber
  • Schere
  • Locher
  • Filzstifte
  • Wassermalkasten
  • Pinsel
  • Zum Karton farblich passende Geschenkschleife
  • Scrapbooking-Papier
  • Scrapbooking-Zubehör

Ein Fotoalbum mit beliebig vielen Seiten

  • Zuerst einmal müssen die Zutaten für ein Fotoalbum eingekauft werden. Je nach gewünschter Größe des Albums kaufen Sie entsprechend viele Kartonseiten in gewünschter Kartonfarbe ein. Diese sind oft in Copyshops günstig erhältlich. Für die äußeren beiden Seiten des Albums benötigen Sie einen stabilen, dicken Karton in der gleichen Größe wie die anderen Seiten.
  • Wer sich die Arbeit mit dem Selberbasteln des Albums nicht antun möchte, kann auch ein fertiges Album verwenden und dieses schön verzieren. So spart man sich das Fotoalbumbasteln und kann trotzdem kreativ werden.
  • Nun brauchen Sie noch das sogenannte Scrapbooking-Papier. Diese Papiersets, welche in Bastelläden oder über das Internet erhältlich sind, enthalten farblich zueinander passende Papiere, Sticker sowie Schleifchen, Steinchen und vieles mehr - je nach ausgewähltem Set. Wählen Sie das am besten zu den Fotos und dem zu erstellenden Album passende Set aus.
  • Jetzt basteln Sie zuerst das eigentliche Fotoalbum. Bringen Sie die Kartons auf eine gleiche Größe und lochen Sie die dicken und dünnen Kartonseiten, sodass die Lochungen und das Papier genau übereinander liegen. Je nach Wunsch kann ein Hochformatalbum oder auch Querformatalbum erstellt werden. Nun werden die Seiten zum Test einmal an den Löchern mit der Geschenkschleife durchzogen und diese auf der Vorderseite des Albums mit einer Schleife befestigt. Passen die Seiten schön übereinander? Ist alles gleich groß? Dann kann die Schleife wieder entfernt werden und es geht weiter.
  • Nun sind die Vorder- und Rückseite dran. Die Kartons werden mit dem Scrapbooking-Papier schön beklebt, nach Geschmack verziert und nach Wunsch wird das Album beschriftet. Beim fertigen Album werden die Vorder- und Rückseite ebenfalls schön beklebt und verziert.

Nun kommt das Basteln der Fotoseiten

  • Auch die Innenseiten wollen verziert werden. Dafür kann nun entweder jeweils eine Kartonseite mit Scrapbooking-Papier beklebt werden und danach die Fotos darauf geklebt werden. Oder aber, Sie kleben erst die Fotos ein und gestalten danach die verbleibende Fläche mit den bunten Papierstücken und Dekorationen. Bei Verwendung des fertigen Albums sollten Sie jeweils nur eine Seite gestalten und diese erst gut trocknen lassen, bevor Sie die nächste Seite gestalten.
  • Zu einem Foto, welches das Meer zeigt, passt beispielsweise recht gut, wenn man einige Papierstücke in dünne Wellenform schneidet und aufklebt. Zeigt ein Foto jemanden beim Blumenpflücken, kann eine Papierblume neben dem Foto sehr schön wirken. Natürlich kann bei diesem Beispiel auch eine selbst getrocknete Blumenblüte eingeklebt werden. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und denken Sie sich etwas Passendes für die Seite aus. 
  • Um ein Foto zu kommentieren, können auch Sprechblasen aufgeklebt oder gemalt werden. Oder Sie malen mit Filzstiften oder auch Wasserfarben eine entsprechende Verzierung, wenn Ihnen das vorhandene Material gerade nicht zu einem Bild gefällt.
  • Wenn dann alle Fotos verklebt und die Albumseiten fertig sind, sollten Sie alle Seiten getrennt liegend gut trocknen lassen. Danach kann dann endlich das Werk wieder zusammengefügt werden und mit der Geschenkschleife zusammengebunden werden. Lassen Sie dabei die Länge der Schleife genügend locker gebunden, sodass sich die einzelnen Seiten des Albums noch schön blättern lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos