Alle Kategorien
Suche

Windlicht mit Foto basteln - so geht's

Windlicht mit Foto basteln - so geht's2:35
Video von Lars Schmidt2:35

Windlichter sind zu jeder Jahreszeit eine stimmungsvolle Dekoration. Versuchen Sie doch einmal, ein recht individuelles Windlicht mit einem Foto zu fertigen.

Was Sie benötigen:

  • Foto
  • Öl
  • Klammergerät
  • Laminierfolie
  • Laminiergerät oder Bügeleisen
  • Schleifenband oder Dekodraht

Einfaches Windlicht mit Foto

  1. Für ein einfaches Windlicht benötigen Sie zwei Fotos mit gleichem Motiv und von gleicher Größe. Entweder drucken Sie diese Fotos selbst auf Fotopapier aus oder lassen diese in einem Fotolabor entwickeln. Achten Sie bei der Fotoauswahl auf hellere Motive, da diese das Licht später besser durchscheinen lassen.
  2. Legen Sie die Fotos mit der Rückseite gegeneinander. Mit dem Klammergerät tackern Sie die linken und rechten Seiten zusammen.
  3. Bringen Sie Ihr Windlicht in Form, indem Sie es etwas zusammenbiegen.
  4. Eine schöne Form entsteht, wenn Sie mehr als zwei Fotos verwenden. Das Windlicht erhält dann je nach Anzahl ein dreieckiges oder viereckiges Format.

Windlicht mit laminierten Fotos

  1. Bei dieser Variante des Windlichtes drucken Sie das Foto mehrmals mit normalem Druckerpapier aus.
  2. Ölen Sie die Fotos und lassen das entstandene Ölpapier gut trocknen.
  3. Schneiden Sie nun das Papier in der gewünschten Größe für das Windlicht aus.
  4. Legen Sie die Fotos in die Laminierfolie ein und laminieren die Folie. Sollten Sie kein Laminiergerät besitzen, können Sie die Folie auch mit einem Bügeleisen verbinden. Dabei sollten Sie aber sehr vorsichtig sein, um die Folie nicht zu überhitzen.
  5. Wie auch in der oberen Anleitung verbinden Sie nun die einzelnen Teile des Windlichts miteinander. Sie können die Fotos zusammentackern oder aber in regelmäßigen Abständen Löcher in die Seiten stanzen und dann mit Schleifenband oder Dekodraht die Teile zusammenflechten.
  6. Ist Ihr Foto groß genug, formen Sie eine einfache Röhre aus ihr und verbinden Anfang und Ende.

Da Ihr Windlicht individuell in Größe und Form ist, sind Sie in der Auswahl der Kerzengröße sehr flexibel. Zum Schutz der Folie oder des einfachen Fotos können Sie die Kerze in ein Glas stellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos