Alle Kategorien
Suche

Eine Glückwunschkarte zur Jugendweihe gestalten

Zur Jugendweihe Karten gestalten - so geht's1:30
Video von Liane Spindler1:30

Möchten Sie zur Jugendweihe gratulieren, gestalten Sie die Glückwunschkarte selbst. So ist Ihre Gratulation individuell und persönlich.

Was Sie benötigen:

  • Papier
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Kleber
  • Fotos
  • Aufkleber
  • Stifte
  • Briefumschlag

Die Jugendweihe ist ein besonderer Tag für jeden Jugendlichen. Durch diese Feier wird der Schritt ins Erwachsenenleben symbolisiert. Viele der Jugendlichen wünschen sich zu diesem Fest Geld, um damit Reisen, den Führerschein oder das spätere Studium zu finanzieren. Damit Sie das Geld nicht bloß überreichen, legen Sie es in eine schöne Karte. Auch zur Gratulation eignet sich eine selbst gestaltete Glückwunschkarte, da diese Ausdruck Ihrer kreativen Arbeit sind.

Eine Glückwunschkarte zur Jugendweihe basteln

Möchten Sie zur Jugendweihe Karten basteln, legen Sie Bleistift, Lineal und Schere bereit. Sie benötigen zudem schönes Papier. Das kann einfaches Tonpapier in verschiedenen Farben sein oder bedrucktes Papier, das mit Symbolen wie Blumen, Sekt oder Autos verziert ist.

  1. Umrisse einzeichnen. Nehmen Sie Lineal und Bleistift zur Hand und skizzieren Sie die Umrisse der Karte auf dem Papier. Nehmen Sie dafür die Maße etwas kleiner als die des Briefumschlages, in den Sie später Ihre Karte stecken.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Maße doppelt nehmen. Um eine Klappkarte zu produzieren, nehmen Sie die Maße einfach doppelt.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Karte ausschneiden. Haben Sie die Umrisse mit dem Bleistift gezeichnet, schneiden Sie die Karte mit der Schere aus.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Die Karten individuell gestalten

Für die Gestaltung der Karten benötigen Sie persönliche Fotos, dekorative Aufkleber, schöne Stifte und Kleber.

  1. Fotos anordnen. Ordnen Sie das Foto oder die Fotos so auf der Karte an, dass genügend Platz für den späteren Text frei bleibt. Bei einfachen Karten zieren Bilder eine Seite, bei Klappkarten werden sie auf der Frontseite und eventuell innen platziert.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Fotos festkleben. Sind Sie mit der Anordnung zufrieden, kleben Sie das Bild oder die Bilder fest.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. 'Herzlichen Glückwunsch' schreiben. Je nachdem, wie viel Platz Sie freigelassen haben, schreiben Sie nun unter oder über das Bild die Worte 'Herzlichen Glückwunsch'.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Glückwünsche übermitteln. Anschließend formulieren Sie den Gratulationstext mit lieben Worten oder als Gedicht. Schreiben Sie ihn mit einem schönen Stift in die Karte. Tintenschreiber wirken besonders edel. Bei einfachen Karten schreiben Sie die Glückwünsche auf die Rückseite.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  5. Karte verzieren. Verzieren Sie nun den Rand und/oder freie Stellen der Glückwunschkarte mit den Aufklebern.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  6. Geld hinzufügen. Haben Sie noch Geld, das Sie verschenken möchten, legen Sie es in die Karte.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  7. Karte verpacken. Zum Schluss stecken Sie die fertige Karte in den Briefumschlag.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Die Glückwunschkarte überreichen Sie dem Jugendlichen zur Jugendweihe persönlich. Sagen Sie ein paar Worte dazu, stecken Sie sie in einen Blumenstrauß oder befestigen Sie den Umschlag an einem Geschenk. Sind Sie nicht persönlich bei der Feier dabei, schicken Sie die Karte per Post oder geben Sie die Karte einem anderen Gast mit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos