Alle Kategorien
Suche

Dame - Taktik für das Spiel formen

Dame - Taktik für das Spiel formen1:25
Video von Benjamin Elting1:25

Das Brettspiel Dame dürfte vielen bekannt sein. Basierend auf dem Schachbrett schlagen Sie sich hier gegen Ihren Gegner und müssen dabei jeden Schritt durchplanen. Interessant zu sehen ist, dass viele Spieler sich dabei wenig Zeit für eine gute Taktik nehmen, wobei ein paar durchgeplante Züge jedoch sicher lohnen dürften.

Eine eigene Taktik entdecken

  • Es gibt viele Strategien, mit denen Sie dem Sieg bei Dame näher kommen können. Welcher Weg für Sie ideal ist, dürfte von Ihrem Spielstil abhängen.
  • Mögen Sie ein riskantes und dafür sehr spannendes Game, so sollten Sie bewusst alle Einheiten nach vorne drängen und bereits zu Beginn möglichst weit auf die gegnerische Seite vordringen. Planen Sie dabei jedoch durchgehend, um Verluste zu vermeiden.
  • Sicherer ist für die Taktik das Arbeiten mit einer letzten Schutzlinie, die dafür sorgt, dass der gegnerische Spieler nach Durchbruch keinen fliegenden Stein erhalten kann. Diese Taktik hat jedoch den Nachteil, dass aufgrund des Platzmangels häufig viele Verluste in den vorderen Reihen zu sehen sind. Minimieren Sie diese, indem Sie Möglichkeiten zum Doppelschlag durch den Gegner unter allen Umständen ausschließen.
  • Interessant dürfte sicherlich auch das Stellen einer Falle sein. Diese erreichen Sie, indem Sie nur die einzelnen seitlichen Chips vorlaufen lassen und den Gegner damit herausfordern. Kommen in den Zügen dann verstreut einzelne Steine nach vorne, können Sie diese schlagen.

Die Strategie für Dame auf Papier festhalten

  • Es ist relativ einfach, eine Strategie im Kopf auszuplanen. Denn hier kann nicht bedacht werden, welche Züge der Gegner machen könnte, um selbst zu gewinnen. Wichtig ist es deswegen für Sie, Ihre Schritte auf Papier aufzuschreiben.
  • Zeichnen Sie dafür ein Schachfeld auf und beginnen Sie damit, die Startaufstellung von Dame zu notieren. Dann widmen Sie sich Ihrer Taktik und entscheiden, mit welchen Steinen Sie wann einen Schritt vorwärtsgehen. Ignorieren Sie beim ersten Entwurf bewusst die gegnerischen Steine, um den idealen Weg zu erhalten.
  • Gehen Sie dann einen Schritt weiter und zeichnen Sie auf, wie welcher Zug aussehen würde, wenn die gegnerischen Steine Ihnen den Weg zum geplanten Spiel verwehren. Untersuchen Sie die verschiedensten Szenarien und lernen Sie so langsam die komplexe Struktur der Möglichkeiten kennen. Treffen Sie dann im Spiel auf eine vorher analysierte Formation, können Sie gezielt zuschlagen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos