Alle ThemenSuche
powered by

Beim ADAC eine Autobewertung online erstellen - so geht's

Im Internet bietet der ADAC unter vielen Serviceangeboten eine Autobewertung von Gebrauchtwagen an. Mitunter möchte der Kfz-Halter gern wissen, welchen Verkaufswert sein Fahrzeug noch hat. Oder Behörden verlangen einen Nachweis über den aktuellen Zeitwert des PKW. Da profitiert der User von den Vorteilen der Internetportale mit vielen hilfreichen Dienstleistungen.

Weiterlesen

Online-Autobewertung beim ADAC ist einfach.
Online-Autobewertung beim ADAC ist einfach.

Online beim ADAC die Autobewertung erstellen

  1. Öffnen Sie für die Bewertung Ihres Autos das Internetportal vom ADAC. Das markante Gelb dieses Unternehmens und das Zeichen ADAC zeigen Ihnen, dass Sie auf der richtigen Seite sind.
  2. Dann klicken Sie auf den Button „Info, Test & Rat“. Es öffnet sich ein Menüfenster. Hier suchen Sie die Option „Autodatenbank“ heraus und öffnen damit eine weitere Internetseite für Ihre Autobewertung beim ADAC.
  3. Im linken Verzeichnisbereich der Internetseite suchen Sie die Rubrik „Fahrzeug & Verkauf“ heraus und klicken diese an.
  4. Bei dieser nächsten Internetseite scrollen Sie die Ansicht etwas aufwärts. Dann wird Ihnen im mittleren Bereich die Überschrift „Gebrauchtwagen“ angezeigt. Hier können Sie für die Wertermittlung Ihres Autos eine Datenbank mit den Fahrzeugen der letzten zehn Jahre nutzen.
  5. Das Einloggen beim ADAC-online erfolgt über Ihre entsprechenden Zugangsdaten. Zuvor müssen Sie sich als Mitglied mit Ihrer Kundennummer und E-Mail-Adresse registrieren lassen oder Sie haben bereits Ihre Daten für das Login.
  6. Es öffnet sich eine Tabelle, in der Sie entsprechend den Feldbezeichnungen die erforderlichen Daten aus Ihrer Fahrzeugzulassung bzw. Ihrem Fahrzeugschein eintragen. Ebenso wichtig ist der aktuelle Kilometerstand auf dem Tachometer im Auto. Ein Rollup-Fenster bietet Ihnen bereits entsprechende Zahlenvorgaben zum Anklicken. Sie können ebenso die Zahl direkt eintragen.
  7. Abschließend klicken Sie für Autobewertung beim ADAC auf „Anzeigen“ und erhalten das Ergebnis.
  8. Wenn Sie abschließend Ihre Bewertung ausdrucken möchten, dann können Sie die Seite mit der rechten Maustaste (Standardbelegung) oder über das Druckersymbol zum Ausdruck aufrufen. Da lohnt es sich, bei einer Druckvorschau zu überprüfen, ob Sie alle Seiten benötigen oder Sie vorab die Einstellung beim Drucker auf eine wesentliche Seite ändern.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie parke ich mit dem Auto rückwarts ein?

Wie parke ich mit dem Auto rückwarts ein?

Fahren zu lernen ist eine gar nicht so schwierige Angelegenheit, das Einparken aber stellt für manche Kraftfahrer ein kleines Problem dar. Man muss gegebenenfalls den Kopf um …

Ähnliche Artikel

Überlegen Sie sich gut, ob Sie dem ADAC kündigen wollen.

ADAC Kündigung - so funktioniert's

Sie benötigen den ADAC nicht mehr, weil Sie Ihr Auto verkauft haben? Die Kündigung für den ADAC ist schnell geschrieben, aber Sie müssen ein paar Dinge beachten.

Die gelben Engel bei der Arbeit

ADAC-Beschwerdestelle kontaktieren - so geht's

Wenn Sie auf der Autobahn mit Ihrem Auto liegen geblieben sind, ist der ADAC normalerweise schnell selbst zur Stelle und hilft Ihnen. Doch was tun Sie, wenn etwa der Service in …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Manchmal kann eine Mutter ein kaputtes Gewinde ersetzen.

Gewinde ist kaputt - was nun?

Ein kaputtes Gewinde führt zu verschiedenen Problemen. Es ist schwierig, die Verbindung wieder zu lösen und später wieder eine Schraube einzudrehen. Mit etwas …

Bei einem überzogenen TÜV drohen Bußgelder.

TÜV überzogen - was tun?

Bei abgelaufenem TÜV drohen Bußgelder, Punkte in Flensburg und im Schadensfall sogar Probleme mit der Kfz-Versicherung. Wer feststellt, den Termin für die Haupt- und/oder …

Ein Kfz-Schild kann schon einmal abfallen.

Kennzeichen verloren - was tun?

Weil Ihr Kfz-Kennzeichen eine Registrierungsnummer ist, die ganz individuell an Sie und Ihr Fahrzeug vergeben ist - und dementsprechend natürlich sowohl in Ihren …