Alle Kategorien
Suche

Bei PayPal Lastschrift aktivieren

Bei PayPal Lastschrift aktivieren - so geht's1:06
Video von Samuel Klemke1:06

Mit PayPal können Sie im Internet einfach und sicher bezahlen. Sie können dafür ein normales Girokonto angeben und die Lastschrift aktivieren.

Mit PayPal, einem Tochterunternehmen von eBay können Sie seit 2002 auf einfache und sichere Weise Geld im Internet transferieren oder bei vielen Onlineshops bezahlen. Auch können Sie von anderen Nutzern Geld gesendet bekommen oder darüber eBay-Verkäufe abwickeln.

So aktivieren Sie die Lastschrift

Mit der Angabe eines Girokontos aktivieren Sie nach der Verifizierung automatisch Lastschriftzahlungen von diesem Konto. Sie können diese Zahlungsmethode jederzeit wieder ändern.

  1. Einloggen. Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie oben rechts auf "Mein Paypal". Sie gelangen auf die Übersichtsseite.
    Ganz einfach bei PayPal einloggen.
    Ganz einfach bei PayPal einloggen. © Samuel Klemke
  2. Zahlungsmöglichkeiten anzeigen. Gehen Sie links auf "Bankkonten und Kreditkarten". Sie erhalten dann eine Übersicht über die registrierte Zahlungsmethode.
    Die Übersicht Ihres PayPal-Kontos.
    Die Übersicht Ihres PayPal-Kontos. © Samuel Klemke
  3. Bankkonto wählen. Wählen Sie entweder ein bereits registriertes Bankkonto aus oder fügen ein neues als Zahlungsoption hinzu. Sie können dieses infolge verifizieren, um Zahlungslimits aufzuheben.
    Ihre Zahlungsoptionen.
    Ihre Zahlungsoptionen. © Samuel Klemke
  4. Lastschrift aktivieren. Bei einem bestehenden Konto klicken Sie für das Lastschriftverfahren auf "Einrichtung abschließen". Bei einer Neueinrichtung einer Bankverbindung kommen Sie automatisch zum nächsten Schritt.
    Infos zu Ihrer Bankverbindung
    Infos zu Ihrer Bankverbindung © Samuel Klemke
  5. Lastschrift genehmigen. Klicken Sie nun auf den blauen Button "Akzeptieren", um die SEPA-Lastschriftvereinbarung zu treffen.
    Lastschriftvereinbarung durchlesen und akzeptieren.
    Lastschriftvereinbarung durchlesen und akzeptieren. © Samuel Klemke
  6. Lastschriftverfahren zurücknehmen. Sie können sich die getroffene Vereinbarung jederzeit anzeigen lassen und diese wieder zurücknehmen, indem Sie auf den blauen Link "Anzeigen" klicken.
    Die Lastschriftvereinbarung können Sie auch widerrufen.
    Die Lastschriftvereinbarung können Sie auch widerrufen. © Samuel Klemke

So funktioniert PayPal

Ein PayPal-Konto ist sozusagen ein Internetkonto, von dem aus Sie bezahlen und Geld empfangen können. Damit das Bezahlen funktioniert, brauchen Sie ein Guthaben auf diesem PayPal-Konto. Das kann über das Internet empfangenes Geld sein oder Sie können es per Überweisung von einem Konto aufladen. Alternativ hinterlegen Sie eine Kreditkarte, bei der bei Bedarf die benötigte Summe abgebucht. wird.

Ebenso können Sie sich für das oben beschriebene Lastschriftverfahren von Ihrem Girokonto entscheiden. Wenn Sie nun im Internet eine Zahlung mit PayPal veranlassen, wird zunächst vorhandenes PayPal-Guthaben verwendet. Sollte dieses nicht ausreichen, wird der Einkauf trotzdem von PayPal bezahlt, indem es das benötigte Geld von Ihrem Konto einzieht.

Vor - und Nachteile der Lastschriftvereinbarung
Vorteile Nachteile
Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern Sie müssen zum Beispiel die Kreditkartenabrechnung später überweisen
keine Zinsen oder Gebühren bei Kreditkarten fallen evtl. Zinsen an
bei Auslandseinkäufen nennt PayPal den Wechselkurs Wechselkurs bei Kreditkartenbelastung in Devisen kann von PayPal nicht vorher angezeigt werden
Sie brauchen das Guthaben nicht manuell aufzuladen Geld wird sofort fällig

Sie können über dieses Konto hinaus weitere Konten angeben und müssen dann aber extra bestimmen, von welchem die künftigen Lastschriften eingefordert werden. Sie sehen das Einrichten der Lastschriftvereinbarung ist ganz einfach und schnell erledigt.

Verwandte Artikel